Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Oktober 2019 

Visionen für die Hochschule von morgen

29.05.2002 - (idw) Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.

Deutsch-amerikanische Fachkonferenz Universities of the Future am 6. Juni in Bonn

Einladung zum Pressegespräch

Wie sollen die Hochschulen der Zukunft aussehen? Welche Anforderungen wird die Gesellschaft künftig an Forschung an Lehre stellen? Welche Management-Fähigkeiten werden gefragt sein, um Universitäten und Fachhochschulen zu leiten? Die Antworten auf diese und weitere Fragen der gegenwärtigen Hochschulreform-Debatte werden vielfach in den USA gesucht, denn amerikanische Universitäten sind ein Magnet für talentierte Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt. Doch auch in den USA wird über die Reform der Hochschulen diskutiert.

Mit der dreiteiligen Konferenzserie Universities of the Future begründen die Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika in Deutschland, der Deutsche Akademische Austauschdienst, die Fulbright-Kommission, die Hochschulrektorenkonferenz und das Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck ein deutsch-amerikanisches Forum zur transatlantischen Diskussion über Gestaltungsperspektiven für Hochschulsysteme der Zukunft.

Zur Auftaktveranstaltung der Konferenzserie

Universities of the Future: Research, Knowledge Acquisition,Corporate Identity and Management Strategies
am 6. Juni 2002 im Wissenschaftszentrum Bonn, Ahrstraße 45, 53175 Bonn

und zum

Pressegespräch am 6. Juni 2002, um 12:30 Uhr,
im Raum 341 (Konferenzraum/Spange) des Wissenschaftszentrums

laden wir Sie herzlich ein.

PROGRAMM DER VERANSTALTUNG

06. Juni 2002
Wissenschaftszentrum Bonn
Ahrstraße 45, 53175 Bonn-Bad Godesberg

Veranstalter: Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika,
Deutscher Akademischer Austauschdienst,
Fulbright-Kommission, Hochschulrektorenkonferenz,
Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck
Wissenschaftliche Begleitung: Dr. Stefanie Schwarz, Wissenschaftliches Zentrum für Berufs- und Hochschulforschung, Universität Kassel

10.30 bis 10.50
Begrüßung und Einführung
(Vorstellung der Redner: Georg Schütte, Fulbright-Kommission)Klaus Landfried, Präsident, Hochschulrektorenkonferenz Christian Bode, Generalsekretär, Deutscher Akademischer Austauschdienst

Visions For Higher Education: Looking Toward 2050
10.50 bis 11.20
Eröffnungsvortrag I: Deutsche Perspektive
Jörg Dräger, Senator für Wissenschaft und Forschung, Hamburg

11.20 bis 11.50
Eröffnungsvortrag II: Amerikanische Perspektive
Lee C. Bollinger, Präsident, Columbia University

11.50 bis 12.15
Diskussion

12.15 bis 13.15
Mittagessen

13.15 bis 15.45
Parallele Panels: Universities of the Future
A: Higher Education Structures
(Vorstellung der Referenten: Andrea Frank, HRK)
Referent / Deutschland: Ulrich Teichler, Direktor, Wissenschaftliches Zentrum für Berufs- und Hochschulforschung, Universität Kassel
Referent / USA: David Ward, Präsident, American Council on Education
Referent / Transatlantischer Dialog & Moderator:
Stephen M. McClain, Direktor, Europabüro, Johns Hopkins University
Diskussion

B: Higher Education Management / Corporate Identity
(Vorstellung der Referenten: Ulrich Podewils, DAAD)
Referent / Deutschland: Horst F. Kern, Präsident, Universität Marburg
Referentin / USA: Jean R. Morse, Geschäftsführende Direktorin, Middle States Commission on Higher Education, Philadelphia
Referent / Transatlantischer Dialog & Moderator: Hans N. Weiler, Professor Emeritus, Stanford University
Diskussion

C: Knowledge Production (Vorstellung der Referenten: Georg Schütte, Fulbright-Kommission)
Referent / Deutschland: Georg Licht, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung
Referent / USA: Nils Hasselmo, Präsident, Association of American Universities
Referent / Transatlantischer Dialog & Moderator:
Daniel Fallon, Chair, Education Division, Carnegie Corporation
Diskussion

D: Teaching and Learning
(Vorstellung der Referenten: Thomas Delaney, Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika)

Referent / Deutschland: Reinhard Kreckel, Direktor, Institut für Hochschulforschung, Universität Halle- Wittenberg
Referent / USA: Arthur Levine, Präsident, Teachers College, Columbia University
Referent / Transatlantischer Dialog & Moderator:
Thomas J. Hochstettler, Vizepräsident, International University Bremen
Diskussion

15.45 bis 16.15
Kaffeepause

16.15 bis 17.15
Vorstellung der Ergebnisse aus den Workshops

17.15 bis 17.45
Abschlussdiskussion
Moderation: Christian Bode, Generalsekretär, Deutscher Akademischer Austauschdienst
Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie,Bereich ERP-Sondervermögen gefördert
uniprotokolle > Nachrichten > Visionen für die Hochschule von morgen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/2095/">Visionen für die Hochschule von morgen </a>