Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Dezember 2014 

Kunst an der SpoHo

12.08.2003 - (idw) Deutsche Sporthochschule Köln

Bilder von Rüdiger Eschert und von Wolfgang Klaus Friedrich an der Deutschen Sporthochschule Köln - Fototermin am 14. August 2003


Bilder von Wolfgang Klaus Friedrich im Foyer der Deutschen Sporthochschule Köln. "Rot und Schwarz" war der Titel seines ersten Bildes, mit dem er bekannt wurde. Sein weiterer Weg führte ihn in die Landschaft - in die sichtbare und in die imaginierte. Vor sechs Jahren schuf er eine Serie mit Sportwagen. Jetzt sind seine 2002 entstandenen Sportbilder an der Deutschen Sporthochschule Köln zu sehen.
Wolfgang Klaus Friedrich, geboren 1957 in Köln, ist seit 1986 als freischaffender Künstler tätig. Die Motive seiner Sportbilder sind alten Sportfotos entnommen. Bewegung muss man sehen - das ist dem Künstler wichtig. Egal ob beim Sprint oder beim Turnen - die Motive scheinen den Rahmen zu sprengen, wenn sie denn einen hätten.

Mit seinem starken und unverkennbaren Stil hat der international bekannte Essener Künstler Rüdiger Eschert, ein begeisterter Anhänger der Olympischen Spiele, die umfangreichste Grafik-Edition aus der Welt des Sports geschaffen. Erstmals komplett gezeigt wurde diese einzigartige Serie, die aus nahezu 150 Arbeiten besteht, mit der Ausstellung "Sport, Kunst, Power - Grafik von Rüdiger Eschert", die vom 23. Januar bis zum 23. März 2003 im Deutschen Sport & Olympia Museum in Köln zu sehen war.
Mit der Ausstellung warb Eschert, angetan von der Vision Olympische Spiele in seiner Heimat an Rhein und Ruhr zu erleben, für die Bewerbung Düsseldorfs und der Rhein-Ruhr-Region um die Austragung der Olympischen Spiele 2012; unterstützt wurde das Projekt vom Kölner Olympia-Büro 2012. Die nun an der DSHS Köln gezeigten Grafiken (ca. 20) stellen eine Auswahl aus der Präsentation im Deutschen Sport & Olympia Museum dar.

Wir laden Sie herzlich zu einem Foto-Termin an die Deutsche Sporthochschule Köln ein am 14. August um 11 Uhr (Eingangshalle DSHS). Um Rückmeldung per Telefon, Fax oder Mail wird gebeten.
uniprotokolle > Nachrichten > Kunst an der SpoHo

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/21208/">Kunst an der SpoHo </a>