Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Professor Bicker folgt im Oktober auf Professor van Ackern

04.03.2011 - (idw) Universitätsmedizin Mannheim

Nachfolge im Amt des Dekans der Medizinischen Fakultät Mannheim und des Geschäftsführers des Universitätsklinikums Mannheim steht fest Die Nachfolge von Professor Dr. med. Dr. h.c. Klaus van Ackern im Hauptamt des Dekans der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg und als Geschäftsführer der Klinikum Mannheim GmbH für das Geschäftsfeld Forschung und Lehre ist geklärt: Wenn Professor van Ackern Ende September 2011 im Alter von 70 Jahren in den Ruhestand geht, übergibt er den Stab an Professor Dr. rer. nat. Dr. med. Dr. h.c. Uwe Bicker.

Das Vertrauen in den in Bensheim lebenden, 65-jährigen Wissenschaftler und Mediziner mit umfassenden Management- und Führungserfahrungen ist groß, die Wahl seiner Person ging problemlos durch alle Gremien: Er wurde vom Rektor der Universität Heidelberg, Professor Dr. Bernhard Eitel, und vom Aufsichtsratsvorsitzenden der Klinikum Mannheim GmbH, Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, gemeinsam vorgeschlagen und anschließend vom Fakultätsrat mit großer Mehrheit zum künftigen hauptamtlichen Dekan gewählt sowie vom Aufsichtsrat der Klinikum Mannheim GmbH zum Geschäftsführer für das Geschäftsfeld Forschung und Lehre bestellt.

Wer ist der künftige Dekan der Mannheimer Medizinfakultät? Seine neue Wirkungsstätte, die Medizinische Fakultät Mannheim, ist ihm nicht fremd. Nach dem Studium der Chemie in Berlin, das er mit einer Promotion zum Dr. rer. nat. abschloss, studierte er in Heidelberg Medizin, wurde hier zum Dr. med. promoviert und habilitierte sich an der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg für das Fach Experimentelle Chemotherapie. Der Fakultät ist er seitdem als außerplanmäßiger Professor verbunden. Auch konnte er als Ehrensenator der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg bereits die Geschicke der Fakultät mitgestalten, etwa als es um die Frage der Einrichtung der Vorklinik ging und damit letztlich um den Ausbau der Fakultät für Klinische Medizin zur Vollfakultät.

Professor Bicker ist Naturwissenschaftler und Mediziner, sein Schwerpunkt liegt im Forschungsmanagement und später vor allem im Unternehmensmanagement und der Unternehmensführung. Von 1975 bis 1994 war er bei der Boehringer Mannheim GmbH (heute Roche AG) in verschiedenen Führungspositionen tätig. Von dort wechselte er 1994 zur Hoechst Gruppe, wo er in den folgenden zehn Jahren seine ausgewiesene Expertise an der Schnittstelle von Forschung und deren Umsetzung, bis hin zur Produktion, in führenden Positionen verschiedener Unternehmen einbringen konnte, etwa im Vorstand der Behringwerke AG, Marburg und als Mitglied des Vorstandes der Hoechst Marions Roussell AG. 2004 wurde er in den Stiftungsvorstand von Aventis Research & Technology Frankfurt berufen. Darüber hinaus hält Professor Bicker Mandate in verschiedenen Gremien bedeutender Unternehmen und wirkt in den Gremien zahlreicher universitärer, wissenschaftlicher und kultureller Einrichtungen. Für sein Engagement bei der Förderung von wissenschaftlicher Spitzenforschung und Ausbildung erhielt er 2007 das Bundesverdienstkreuz erster Klasse.

Die Person von Professor Bicker als neue Führungspersönlichkeit innerhalb der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) ist auf große Zustimmung gestoßen. Dies spiegelt sich im Wahlergebnis sowohl für das Amt des Dekans als auch des Geschäftsführers Forschung und Lehre wider sowie in der persönlichen Einschätzung der Spitzen von Stadt und Universität. Die Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg hat als Teil der Universitätsmedizin Mannheim eine herausragende Bedeutung für unsere Stadt. Die Wahl von Professor Bicker als Nachfolger von Professor van Ackern ist daher eine gewichtige Entscheidung für die Zukunft auch der Stadt. Ich bin stolz, dass wir Professor Bicker für diese Aufgabe gewinnen konnten. Mit seiner Person sehe ich die fruchtbare Zusammenarbeit von Krankenversorgung und Forschung und Lehre in der Universitätsmedizin Mannheim gesichert. Die Erfahrungen, die Professor Bicker aus der Wissenschaft und der Leitung großer forschender Unternehmen mitbringt, sind gar nicht hoch genug einzuschätzen, gerade im Hinblick auf die zukünftigen Herausforderungen etwa die geplante Entwicklung eines Fraunhofer Institutes am Mannheimer Standort, so Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz.

Der Rektor der Universität, Professor Dr. Bernhard Eitel: Professor Bicker ist Experte im Forschungsmanagement und der Führung von großen forschenden Konzernen. Er bringt all das mit, was wir in unserer Mannheimer Medizinfakultät brauchen: Begeisterung für die Grundlagenforschung ebenso wie für die forschende klinische Medizin, Verständnis für die Belange der forschungsgeleiteten Lehre sowie unternehmerische Erfahrung. Letzteres kommt sicher auch dem Aufbau des neuen Fraunhofer Institutes für Medizintechnik auf dem Mannheimer Campus zugute. Ich danke dem noch amtierenden Dekan Professor van Ackern für die geleisteten Dienste und bin sicher, dass Professor Bicker ein idealer Nachfolger für unsere Medizinische Fakultät in Mannheim ist.

Professor van Ackern wurde im Jahr 1991 zwei Jahre nach seiner Berufung zum Ordinarius für Anästhesiologie und Intensivmedizin zum Dekan der Fakultät für Klinische Medizin Mannheim der Universität Heidelberg gewählt. Er hat die Fakultät seitdem fast durchgängig geführt. Im April 2009 wurden die Leitungsgremien der Universitätsmedizin Mannheim neu strukturiert. Vor dem Hintergrund der gewachsenen Bedeutung von Forschung und Lehre im Zuge des Ausbaus der Fakultät für Klinische Medizin zur Vollfakultät, sollte die Medizinische Fakultät stärker in die Leitung der UMM eingebunden werden. Seitdem ist Professor van Ackern hauptamtlicher Dekan der Medizinischen Fakultät Mannheim und Geschäftsführer der Universitätsmedizin Mannheim, verantwortlich für das Geschäftsfeld Forschung und Lehre.

uniprotokolle > Nachrichten > Professor Bicker folgt im Oktober auf Professor van Ackern
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/212636/">Professor Bicker folgt im Oktober auf Professor van Ackern </a>