Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 2. August 2014 

Tübinger Emeritus auf Tauchfahrt im Atlantik

14.08.2003 - (idw) Eberhard-Karls-Universität Tübingen

EINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Tübinger emeritierte Paläontologe Professor Dr. Adolf Seilacher war vor kurzem auf Tauchfahrt in 3400 m Tiefe am mittelatlantischen Rücken. Er wird darüber in einem Pressegespräch berichten und auch Videomaterial zeigen, zu dem ich Sie hiermit sehr herzlich für

Montag, den 18. August, 11 Uhr in den Hörsaal des Instituts
für Geologie und Paläontologie, Sigwartstr. 10, Erdgeschoss

einlade.

Adolf Seilacher unternahm diese Tauchfahrt im Zusammenhang mit einem IMAX-Filmprojekt in einer winzigen Titan-U-Boot-Kapsel für drei Personen, um nach einem "lebenden Fossil" zu suchen, einem wurmartigen Organismus, dessen Spuren er bereits in tertiären Sedimenten von vor 60 Millionen Jahren hatte. Was er entdeckt hat, welche Funde er mitbringt und welche Experimente er durchgeführt hat, wird er uns in dem Pressegespräch berichten. Adolf Seilacher erhielt 1992 den bedeutenden Crafoord-Preis und lehrt immer noch an der Yale University.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Seifert
uniprotokolle > Nachrichten > Tübinger Emeritus auf Tauchfahrt im Atlantik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/21294/">Tübinger Emeritus auf Tauchfahrt im Atlantik </a>