Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 1. August 2014 

campusemerge: Wissenschaftsministerin Wanka prämiert ausgezeichnete E-Lehre

21.03.2011 - (idw) Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig

Die Gewinner des niedersächsischen multimedialen Hochschullehrpreises campusemerge stehen fest: Für ihr gelungenes didaktisches Konzept werden der eDocTrainer (Universität Göttingen), die Lehrveranstaltungen Raus aus dem Hörsaal und pr-on-air (beide FH Osnabrück) sowie das Kooperationsprojekt vitaMIN(T) (Hochschule Ostfalia) ausgezeichnet. Die Preise werden durch die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Professor Dr. Johanna Wanka, während der campusemerge-Tagung übergeben. Der campusemerge ist der erste landesweite Hochschullehrpreis für multimediale Lehre in Deutschland. Lehrende aus allen Hochschulen Niedersachsens waren aufgerufen, in kurzen Videoclips darzustellen, wie sich innovative, IT-gestützte Lehr-Lern-Konzepte und E-Learning-Komponenten in ihren Veranstaltungen zur weiteren Qualitätsverbesserung der Lehre einsetzen lassen. Die insgesamt 26 eingereichten Video-Beiträge wurden im letzten Jahr auf der Internetplattform www.campusemerge.de von Internetnutzern aus aller Welt aufgerufen und bewertet. Zusätzlich hat eine Expertenjury die Beiträge beurteilt. Als Ergebnis dieser Kombination aus Public Voting und Expertenjury werden insgesamt 15 Lehrveranstaltungen für ihr gelungenes didaktisches Konzept ausgezeichnet. Auf die ersten vier Plätze sind ein Beitrag der Universität Göttingen, zwei Beiträge der FH Osnabrück und ein Konzept der Hochschule Ostfalia gewählt worden. Sie erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro, die weiteren ausgezeichneten Lehrveranstaltungen bekommen 1.500 Euro, die sie für den weiteren Ausbau der Projekte einsetzen. Insgesamt beträgt das Preisgeld 30.000 Euro.

Die Preisverleihung findet statt
am Mittwoch, 23. März 2011, um 10.30 Uhr
im Haus der Wissenschaft, Aula, 3. OG, Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig.

Eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen, Erkenntnissen und möglichen Problemen beim Einsatz multimedialer Elemente in der Hochschullehre wird die campusemerge-Tagung am 23. März 2011 an der TU Braunschweig bieten, zu der sich über 100 Teilnehmer aus Niedersachsen, die in der Lehre tätig sind, angemeldet haben. Zum Auftakt der Tagung wird die Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Professor Dr. Johanna Wanka, den benannten Preisträgern die Auszeichnungen überreichen. "Der Einsatz von neuen Techniken ist ein sinnvoller Baustein bei der Qualitätsverbesserung der Hochschullehre. Sie ermöglichen oft ein flexibleres und an den individuellen Bedürfnissen ausgerichtetes Studium."

campusemerge ist ein Baustein des Projekts Multimedial & Aktiv E-Learning in der Hochschullehre. Das Projekt wird gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und unter Federführung des Kompetenzzentrums Hochschuldidaktik für Niedersachsen in Kooperation dem E-Learning Academic Network e.V. umgesetzt.

Die Gewinner
- vitamin(T) Lehre: Ostfalia, Hochschule für angewandte Wissenschaften
- eDocTrainer: Georg-August-Universität Göttingen
- Raus aus dem Hörsaal Audio-/Videotechnik: Hochschule Osnabrück
- Podcast www.pr-on-air.de für Kommunikationsthemen: Hochschule Osnabrück

Die Prämierten
- Content and Language Integrated Learning: Leibniz Universität Hannover
- Die Szenische Reflexion im pädagogischen Arbeitskontext: Hochschule Osnabrück
- Intermediales und interkulturelles Deutschlernen: Georg-August-Universität Göttingen
- Medical Schoolbook Zellbiologie: Medizinische Hochschule Hannover
- Mixed Reality Reloaded. Roboter, Gender und Interdisziplinarität: TU Braunschweig
- Neue Medien im Sprachunterricht: Georg-August-Universität Göttingen
- Öffentliche Seminare im Web 2.0: Gemeinsam einsam, oder wie?: TU Braunschweig
- Sammy & Juliana in Hollywood: A Transatlantic E-Learning Project: Leibniz Universität Hannover

- Unternehmensführung: TU Clausthal
- Videocast-Lerneinheit "Die Erfahrung der neuzeitlichen Schlacht": Leibniz Universität Hannover
- Vorlesung mal anders - der wi² packt es an: TU Braunschweig

Weitere Informationen zu den Preisträgerinnen und Preisträgern finden Sie auf www.campusemerge.de, ebenso die Videos aller eingereichten Beiträge.

Kontakt
Dipl.-Geogr. Gisela Prey
TU Braunschweig, Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen
Tel.: 0531/391-4278
E-Mail: g.prey@tu-braunschweig.de Weitere Informationen: http://www.campusemerge.de
uniprotokolle > Nachrichten > campusemerge: Wissenschaftsministerin Wanka prämiert ausgezeichnete E-Lehre
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/213550/">campusemerge: Wissenschaftsministerin Wanka prämiert ausgezeichnete E-Lehre </a>