Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Fremde Welten verstehen: Denkwerkstatt Demografie lädt zum zweiten Lunchtime-Talk nach Berlin

25.03.2011 - (idw) Universität Rostock

Das Department Aging Science and Humanities der Universität Rostock und das Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels laden zur zweiten Denkwerkstatt Demografie am 5. April 2011 ins WissenschaftsForum nach Berlin. Die geladenen Gäste widmen sich dem Thema Fremde Welten? Herausforderungen der gesellschaftlichen Integration deutscher und ausländischer Jugendlicher in der Bundesrepublik. Die Impulsreferate werden von Herrn Prof. Dr. Christian Pfeiffer, Direktor des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachsen e.V., Hannover und Herrn Prof. Dr. Hans-Jürgen von Wensierski, Lehrstuhlinhaber für Erziehungswissenschaft, Jugendbildung, Erwachsenenbildung und Neue Medien an der Universität Rostock, gehalten. Mit großem Erfolg ist dieses Lunchtime-Talk-Format im März 2011 zum Thema Rente mit 70plus? gestartet.

Deutschland im Demografischen Wandel das bedeutet eine Alterung und Schrumpfung der Bevölkerung. Diese beiden Prozesse werden begleitet von einer zunehmenden Internationalisierung und kultureller Diversifikation der Bevölkerung: Schon heute hat etwa jeder fünfte Einwohner einen Migrationshintergrund. Der wachsende Anteil von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund rückt Fragen der Integration in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und politischen Interesses. Die öffentliche Diskussion um eine mangelnde Integrationsfähigkeit von Jugendlichen mit muslimischem Glauben hat erhebliche Defizite aufgedeckt dies auf Seiten der Zuwanderer wie der Deutschen. Wie stellen sich die Lebenswelten junger Muslime in Deutschland dar? Worin liegen Ursachen für niedrige Bildungsabschlüsse, Marginalisierung und Gewaltbereitschaft? Wie können Bildungsangebote so adressiert werden, dass sie junge Menschen aus bildungsfernen Kreisen besser erreichen? Wie kann ein Abdriften in sozial und kulturell abgeschottete Milieus verhindert werden?

Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des zweiten Lunchtime-Talks der Veranstaltungsreihe Denkwerkstatt Demografie unter der Überschrift Fremde Welten? Herausforderungen der gesellschaftlichen Integration deutscher und ausländischer Jugendlicher in der Bundesrepublik. Im Anschluss an die Impulsreferate von Professor Christian Pfeiffer und Professor Hans-Jürgen von Wensierski erhalten die Gäste die Möglichkeit, mit den Referenten über Integration und Bildung in einem multikulturellen Deutschland zu diskutieren.
Die Denkwerkstatt Demografie wird vom Department Aging Science and Humanities der Universität Rostock, dem Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels, dem Max-Planck-Institut für Demografische Forschung und Population Europe organisiert. Die Diskussionsreihe soll Experten aus Politik und Wissenschaft, aus zivilgesellschaftlichen Institutionen und den Medien einen Rahmen geben, um gesellschaftsrelevante Themen der Alternsforschung zu diskutieren. So soll die Debatte um Konsequenzen und Herausforderungen des Demografischen Wandels weiter belebt werden.
In den Monaten Mai und Juni 2011 werden die Veranstalter einen ausgewählten Personenkreis zu zwei weiteren Lunchtime-Talks einladen. Diese werden sich folgenden Themen widmen:
- Biologie und Demografie der Langlebigkeit.
- Gehen uns die Akademiker aus? Bildungspolitische Herausforderungen der alternden Gesellschaft.


Nähere Informationen zur Veranstaltungsreihe Denkwerkstatt Demografie finden Sie unter: http://www.rostockerzentrum.de/denkwerkstatt/flyer_denkwerkstatt.pdf.

Kontakt:
Max-Planck-Institut für Demografische Forschung
Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels
Gesche Rintelen
Telefon: +49 381 2081-180
eMail: rintelen@rostockerzentrum.de

Universität Rostock
Presse+Kommunikation
Dr. Ulrich Vetter
Telefon: +49 (0)381 498 1013
eMail: ulrich.vetter@uni-rostock.de
uniprotokolle > Nachrichten > Fremde Welten verstehen: Denkwerkstatt Demografie lädt zum zweiten Lunchtime-Talk nach Berlin
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/213869/">Fremde Welten verstehen: Denkwerkstatt Demografie lädt zum zweiten Lunchtime-Talk nach Berlin </a>