Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Dezember 2014 

Biokraftstoffe im Luftverkehr: Start der Ringvorlesung Alternative Kraftstoffe an der TU Hamburg

04.04.2011 - (idw) Technische Universität Hamburg-Harburg

"Alternative Kraftstoffe ist der Titel einer öffentlichen Vorlesungsreihe an der TU Hamburg-Harburg im Sommersemester 2011, ein Thema, das kaum aktueller und spannender sein könnte. Die aus elf Vorlesungen bestehende Ringvorlesung mit namhaften Referenten aus Forschung, Wissenschaft und Industrie startet am 15. April mit dem Vortrag Biokraftstoffe im Luftverkehr von Dipl.-Kfm. Joachim Buse, dem Leiter der Projektorganisation Aviation Biofuel der Deutschen Lufthansa AG. Buse spricht über die Möglichkeiten und Problematiken, Biokraftstoffe im Luftverkehr einzusetzen, und über die Aktivitäten der Lufthansa in diesem Zusammenhang. Die Lufthansa beabsichtigt im Rahmen von weitreichenden Klimaschutzzielen, die Entwicklung und Kommerzialisierung von nachhaltigen Treibstoffen für die Luftfahrtindustrie voranzutreiben. Dabei sollen die eingesetzten alternativen Kraftstoffe mindestens so leistungsfähig sein wie Kerosin, auf erneuerbaren Energiequellen basieren und deutlich weniger CO2 produzieren. Besonders interessant ist in diesem Zusammenhang das Forschungsprojekt burnFAIR, für das sich die Lufthansa mit dem Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft (IUE) der TUHH zusammengetan hat, um Biokraftstoffe im Langzeitbetrieb zu erproben. So soll nach erfolgter Zulassung des Treibstoffgemischs ein Airbus A321 mit 50 Prozent bio-synthetischem Kerosin über ein halbes Jahr auf der Strecke Hamburg-Frankfurt erstmalig im regulären Flugbetrieb eingesetzt werden.

Veranstalter der Ringvorlesung ist der interdisziplinäre Forschungsschwerpunkt Klimaschonende Energie und Umwelttechnik (FSP) der TUHH, organisiert wird die Vorlesungsreihe vom Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft (IUE) der TUHH unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Martin Kaltschmitt. Am IUE ist derzeit der Aufbau eines Schwerpunkts Biokraftstoffe in Planung, in dem sich Wissenschaftler künftig außer dem Thema Biokraftstoffe im Luftverkehr verstärkt auch mit Fragen der Ökobilanzen von Biokraftstoffen und Elektromobilität sowie mit dem Einsatz von Wasserstoff und gasförmiger und flüssiger Biokraftstoffe befassen.

Die elfteilige Vorlesungsreihe ist öffentlich und kostenlos und findet jeweils freitags um 15 Uhr im Gebäude K, Denickestraße 15, Raum 0506 statt.

Vorlesungsreihe:
15. April 2011
Biokraftstoffe im Luftverkehr Aktivitäten der
Lufthansa
Dipl.-Kfm. Joachim Buse, Vice President Biofuels, Deutsche Lufthansa, Frankfurt

29. April 2011
Klimagasbilanzen von Biokraftstoffen Methodik,
Ergebnisse und Schlussfolgerungen
Dipl.-Ing. Franziska Müller-Langer, Deutsches Biomasse-ForschungsZentrum (DBFZ), Leipzig

6. Mai 2011
Wasserstoff als Kraftstoff Stand und Perspektiven
Dipl.-Wi.-Ing. Daniel Hustadt, Vattenfall Europe Innovation, Hamburg

13. Mai 2011
Indirekte Landnutzungsänderung durch Biokraftstoffe
Effekte und deren Bewertung
Dipl.-Phys. Uwe Fritsche, Öko-Institut, Darmstadt

20. Mai 2011
Nachhaltige Bioethanolproduktion in Europa Heute
und Morgen
Dipl.-Ing. Claus Sauter, VERBIO, Leipzig

27. Mai 2011
Jatropha als nachhaltig anbaubare Energiepflanze
Stand und Perspektiven im globalen Kontext
Dipl.-Ing. Thilo Zelt, Jatropha Sustainable Biofuels Alliance, Berlin

10. Juni 2011
Elektromobilität im Energiesystem der Zukunft
Prof. Dr. Wolfram Münch, Energie Baden-Württemberg
(EnBW), Karlsruhe

24. Juni 2011
Erdgas und Bio-Erdgas als Kraftstoff Stand und
Perspektiven
Dr.-Ing. Alexander Vogel, EON Ruhrgas, Essen

01. Juli 2011
Biomasse für Teller oder Tank Ein (un)lösbares
Dilemma?
Dr.-Ing. Daniela Thrän, Helmholtz-Zentrum für
Umweltforschung (UFZ), Leipzig

08. Juli 2011
Nachhaltige Palmölproduktion in Thailand
Überlegungen und deren Umsetzung
Dr.-Ing. Thomas Breuer, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Eschborn

15. Juli 2011
Biomasse für Kraftstoffe Möglichkeiten und Grenzen
der Pflanzenproduktion
Prof. Dr. Christian Wilhelm, Institut für Pflanzenphysiologie, Universität Leipzig

Für Rückfragen:
TU Hamburg-Harburg
Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft
Prof. Dr.-Ing. Martin Kaltschmitt, Dr. Joachim Gerth
Tel: 040 42878 3008 / 2701
E-Mail: kaltschmitt@tu-harburg.de / gerth@tu-harburg.de

TU Hamburg-Harburg
Pressestelle
Jutta Katharina Werner
Tel: +49 40 / 42878 - 4321
Fax: +49 40 / 42878 - 2070
E-Mail: j.werner@tuhh.de Weitere Informationen: http://www.tu-harburg.de/iue/ http://www.tu-harburg.de/tuhh/uni/lageplan/campusplan.html
uniprotokolle > Nachrichten > Biokraftstoffe im Luftverkehr: Start der Ringvorlesung Alternative Kraftstoffe an der TU Hamburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/214442/">Biokraftstoffe im Luftverkehr: Start der Ringvorlesung Alternative Kraftstoffe an der TU Hamburg </a>