Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Hamburger Wirtschaftsforscher/innen performen Wissenschaft - Lets slam economics!

12.04.2011 - (idw) Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften

Die ZBW Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft, das weltweit größte Informationszentrum für wirtschaftswissenschaftliche Literatur, veranstaltet am 28. April 2011 Hamburgs ersten Economy Slam. Wer kann seine wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsergebnisse innerhalb von nur zehn Minuten spannend und verständlich vortragen und das Publikum davon überzeugen, dass Wirtschaftswissenschaften kurzweilig sind? Am 28. April 2011 um 19.00 Uhr heißt es in der ZBW Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft Bühne frei für die Wirtschaftswissenschaften!. Im Wettstreit um die Gunst des Publikums stehen vier junge Doktorandinnen und Doktoranden.

Melanie Mergler wird erklären, wie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen internationaler Unternehmen im Zeitalter von Global Networking miteinander in Kontakt treten und welche kulturellen und sprachlichen Schwierigkeiten auftreten können. Eric Horster wird dem Publikum vor Augen führen, nach welchen Kriterien Menschen ihre Reiseentscheidungen ausrichten und welche Rolle soziale Netzwerke für die Online-Reputation von Reiseanbietern spielen. Leon Leschus wird den Einfluss des Ölpreises auf die Weltwirtschaft unter die Lupe nehmen und dem Publikum erklären, was Ölpreisentwicklungen für uns in Europa bedeuten. Passend zum Jahr der Energie wird Christopher Nigischer auf der Bühne für einen Paradigmenwechsel unseres heutigen Energiesystems appellieren.

Das Prinzip des Slams ist bekannt aus Musik und Lyrik - die Künstler, in diesem Fall Hamburgs Doktorandinnen und Doktoranden der Wirtschaftswissenschaften, performen in zehn Minuten ihren Act. Anschließend kürt das Publikum den Sieger oder die Siegerin des Abends.

Veranstaltungsdaten:
Wann:
28. April 2011, Beginn 19.00 Uhr
Wo:
ZBW Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften - Leibniz-
Informationszentrum Wirtschaft
Großer Lesesaal
Neuer Jungfernstieg 21
20354 Hamburg
Eintritt:
kostenlos

Link zum ZBW Economy Slam: http://www.zbw.eu/economy-slam

Über die den Veranstalter ZBW:
Die ZBW Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft ist das weltweit größte Informationszentrum für wirtschaftswissenschaftliche Literatur mit einem überregionalen Auftrag online wie offline. Heute beherbergt die Einrichtung rund 4,5 Millionen Bände und 32.000 laufend gehaltene Zeitschriften. Daneben stellt die ZBW die wohl am schnellsten wachsende Sammlung von Open-Access-Dokumenten im Internet zur Verfügung: EconStor, das digitale Archiv, verfügt heute über 25.000 frei zugängliche Aufsätze und Working Papers. Mit EconBiz, der Suchmaschine für internationale wirtschaftswissenschaftliche Fachinformationen, können Studierende oder Wissenschaftler/innen in über 5 Millionen Datensätzen recherchieren. Zusammen mit dem Institut für Weltwirtschaft (IfW) betreibt die ZBW das Peer-Review-Journal Economics, das nach dem Prinzip des Open Access konzipiert ist. Die ZBW ist Teil der Leibniz-Gemeinschaft und seit 2007 Stiftung des öffentlichen Rechts.

Pressekontakt:

DR. DOREEN SIEGFRIED
Pressesprecherin

ZBW Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
Düsternbrooker Weg 120
D-24105 Kiel
T: +49 [0] 431. 88 14-455
F: +49 [0] 431. 88 14-520
E: d.siegfried@zbw.eu

Standort Hamburg:
Neuer Jungfernstieg 21
D-20354 Hamburg

www.zbw.eu Weitere Informationen: http://www.zbw.eu/economy-slam http://www.zbw.eu
uniprotokolle > Nachrichten > Hamburger Wirtschaftsforscher/innen performen Wissenschaft - Lets slam economics!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/214913/">Hamburger Wirtschaftsforscher/innen performen Wissenschaft - Lets slam economics! </a>