Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

IT managen leicht gemacht - IT-Weiterbildung startet an der FH Frankfurt

18.04.2011 - (idw) Fachhochschule Frankfurt am Main

Die Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) bietet ab Sommer 2011 eine neue Weiterbildung im Informationstechnik (IT)-Bereich an. Sie ist in zwei Lehreinheiten unterteilt: Informationsmanagement sowie IT-Management und IT-Organisation. Am 28. Juni startet die berufsbegleitende Fortbildung mit dem ersten Block, der zweite beginnt am 25. Oktober 2011.

Die kostenpflichtige Weiterbildung richtet sich an IT-Manager(innen), Service-Manager(innen) sowie Entscheider(innen), Chief Information Officer (CIO, Leiter(in) für Informationstechnologie) sowie Mitarbeiter(innen) von IT-Abteilungen, Providern sowie Hard- und Softwareunternehmen. Sie kann auf Anfrage auch für gesamte IT-Teams und als Vor-Ort-Veranstaltung gebucht werden.

Der Medien-Wissenschaftler und FH-Dozent Dr. Thomas Knaus leitet den Zertifikatskurs. In der ersten Lehreinheit Informationsmanagement zeigt er, wie unterschiedliche Wissensformen in Unternehmen erzeugt, gespeichert und organisiert kurz gemanagt werden können. Folgende Fragen werden beantwortet: Wie funktioniert systematisches Informationsmanagement? Wie kann man die Ressource Information bestmöglich einsetzen? Welche Instrumente unterstützen dabei? Wie können die Seminarerfahrungen im eigenen Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden?

Die Frage Warum eigentlich IT managen? steht bei der zweiten Einheit IT-Management und IT-Organisation im Vordergrund. Die Unternehmen und Verwaltungen sind in immer höherem Maße von Informationstechnik abhängig, betont Knaus. Erwartungsdruck, steigende Quantität und Heterogenität der Systeme und Ansprüche an IT-Verantwortliche wachsen aufgrund der sich verändernden Schwerpunkte. Während vor wenigen Jahren noch Entwicklung und Betrieb der IT maßgebende Herausforderungen darstellten, wird heute gefordert, Dienstleistungen und Informationssysteme bedarfsgerecht und effizient bereitzustellen. In den letzten Jahrzehnten wurden hierzu viel Erfahrung gesammelt und dokumentiert. Knaus bereitet diese auch für Nicht-Techniker(innen) verständlich auf. So können sie von den Seminarteilnehmer(inne)n in der eigenen Organisation verwendet werden. Ergänzend stellt der FH-Dozent technische Werkzeuge zur IT-Organisation vor.

Informationsmanagement (Dauer: 4 Tage) kann einzeln gebucht werden. An der zweiten Lehreinheit teilzunehmen ist nicht zwingend erforderlich. Die Teilnahme an der ersten Lehreinheit ist aber Voraussetzung für die Teilnahme an IT-Management und IT-Organisation (Dauer: 3 Tage). Anmeldungen sind bis 18. Juni beziehungsweise 15. Oktober 2011 möglich.

Weitere Informationen: http://www.fh-frankfurt.de/weiterbildung Architektur und Technik

Kontakt und Anmeldung: FH FFM, Abteilung Forschung Weiterbildung Transfer, Telefon: 069/1533-2681, E-Mail: weiterbildung@fwbt.fh-frankfurt.de Weitere Informationen: http://www.fh-frankfurt.de/weiterbildung
uniprotokolle > Nachrichten > IT managen leicht gemacht - IT-Weiterbildung startet an der FH Frankfurt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/215266/">IT managen leicht gemacht - IT-Weiterbildung startet an der FH Frankfurt </a>