Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

Internationales Engagement gewürdigt

31.05.2002 - (idw) Fachhochschule Koblenz / RheinAhrCampus Remagen

Festschrift für Prof. Friedrich Seibel erschienen


Prof. Friedrich W. Seibel Der sechzigste Geburtstag ist ein Grund zum Feiern. Er ist häufig auch Anlass, wichtige Stationen des eigenen Lebens Revue passieren zu lassen. Diese Arbeit wurde Professor Friedrich W. Seibel von Kollegen abgenommen.

"Für ein soziales Europa: Ausbilden - Lernen - Handeln in den sozialen Professionen" heißt das Buch, das ihm als Festschrift zum 60. Geburtstag gewidmet wurde und jetzt im Mainzer Logophon-Verlag erschienen ist. Die Herausgeber Prof. Susanne Elsen (München), Prof. Dr. Günter J. Friesenhahn (Koblenz) und Prof. Walter Lorenz (Bozen) sowie zahlreiche weitere Autoren aus acht Ländern würdigen das Engagement des Professors der Fachhochschule Koblenz bei der Etablierung der internationalen Dimension in der Ausbildung für soziale Professionen. Die entscheidenden Elemente der Entwicklung der Sozialen Arbeit in Europa werden dargestellt und kommentiert. Europäische Orientierungen in der Ausbildung für Soziale Professionen, Ansätze anti-rassistischer und interkultureller Arbeit werden ebenso behandelt wie sozialpolitische Aspekte der Sozialen Arbeit in Europa sowie das Verhältnis von Theorie und Praxis in der Sozialen Arbeit.

Friedrich W. Seibel wurde 1971 als Dozent an den Fachbereich Sozialpädagogik der damals neuen Fachhochschule Rheinland-Pfalz, Abteilung Koblenz (heute FH Koblenz) berufen. Neben der Internationalisierung der Ausbildung im Sozialwesen lag und liegt ihm die Schaffung internationaler, persönlicher und institutioneller Kontakte und Netzwerke besonders am Herzen. Die Einrichtung des Studiengangs "Europäische außerschulische Jugend- und Erwachsenenbildung - European Community Education Studies" (E.C.E.S.) sowie die Gründung des "European Centre for Community Education" (ECCE) sind nur zwei Beispiele für sein vielfältiges Engagement. Darüber hinaus ist Prof. Friedrich W. Seibel einer von nur zwei Inhabern eines "Jean-Monnet-Lehrstuhls" in der Sozialpädagogik an einer deutschen Hochschule, und zwar für "Internationale Europäische Studien". Zahlreiche Publikationen - darunter auch die soeben erschienene Festschrift zum 60. Geburtstag - dokumentieren die Kompetenz des engagierten Wissenschaftlers.

Bestellungen und weitere Informationen zur Festschrift beim ECCE-Büro der FH Koblenz, Finkenherd 5, 56075 Koblenz, Tel. 0261/56617, Fax 0261/56953, E-Mail: ecce@fh-koblenz.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Internationales Engagement gewürdigt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/2160/">Internationales Engagement gewürdigt </a>