Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Dezember 2014 

Nachwuchswissenschaftlerin gewinnt ersten Preis bei Biotechnologietag

04.05.2011 - (idw) Universität Leipzig

Beim 3. Sächsischen Biotechnologietag in Dresden hat Dr.Constance Chollet vom Institut für Biochemie, Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie der Universität Leipzig am Montag den ersten Preis für ihr Poster über die Entwicklung von Medikamentenkonzepten gegen Adipositas (Fettleibigkeit) gewonnen. Die Französin ist Stipendiatin der Alexander-von-Humboldt-Stiftung und arbeitet seit Januar 2009 an der Universität Leipzig in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Annette Beck-Sickinger. Ihre Forschung ist Teil des EU-Projekt "Gastrointestinale Peptides in Obesity (GIPIO)". In diesem Projekt untersuchen Forscher die Eigenschaften von Peptidhormonen im Magen-Darm-Trakt und ihre Wirkung bei der Entstehung von Adipositas. Die Arbeit von Dr. Chollet beschäftigt sich insbesondere mit dem Peptidhormon Ghrelin, das in der Magenschleimhaut produziert wird und den Appetit anregt. Ziel ihrer Arbeit ist es, dieses Hormon biochemisch zu verändern, um die appetitanregende Wirkung zu schmälern und eine Gewichtszunahme zu verhindern und sogar rückgängig zu machen.

Die Jury würdigte mit der Verleihung des ersten Preises an Constance Chollet neben dem wissenschaftlichen Konzept und der Aufbereitung der Erkenntnisse in Form eines Posters ausdrücklich, dass dieses Projekt in Zusammenarbeit mit dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf durchgeführt wird. Das verdeutlicht die erfolgreiche und fruchtbare Kooperation sächsischer Forschungseinrichtungen in beispielhafter Weise.

Der Sächsische Biotechnologietag ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrums der Universität Leipzig (BBZ) und des Biotechnologischen Zentrums der TU Dresden (BIOTEC). Es wurden 76 wissenschaftliche Poster in sechs Themenfeldern präsentiert. Fast 200 wissenschaftliche Teilnehmer an der Postersession und den Vortragsveranstaltungen bewiesen das allgemeine Interesse an den hochaktuellen Themen der sächsischen biotechnologischen Forschung.

------------------------------------------------------------

Weitere Informationen:
Anja Landsmann
Telefon: +49 341 97-36902
E-Mail: anja.landsmann@uni-leipzig.de

Prof. Dr. Annette Beck-Sickinger
Telefon: +49 341 97-36900
E-Mail: beck-sickinger@uni-leipzig.de
www.biochemie.uni-leipzig.de/agbs
uniprotokolle > Nachrichten > Nachwuchswissenschaftlerin gewinnt ersten Preis bei Biotechnologietag
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/216132/">Nachwuchswissenschaftlerin gewinnt ersten Preis bei Biotechnologietag </a>