Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 15. September 2014 

Zwei neue HRK-Mitgliedshochschulen

04.05.2011 - (idw) Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

Die Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat gestern in Heidelberg zwei neue Mitgliedshochschulen aufgenommen:

Die Hochschule für Gesundheit in Bochum ist eine im Aufbau befindliche staatliche Fachhochschule, die erst 2009 gegründet wurde. Ihr Studienangebot umfasst Ergotherapie, Hebammenkunde, Logopädie, Pflege und Physiotherapie.

Die Jacobs University Bremen ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit deutlich internationaler Ausrichtung. Sie wurde vor zehn Jahren gegründet und hat derzeit rund 1.200 Studierende aus über 100 Nationen.

Die HRK hat nun 266 Mitgliedshochschulen. Sie ist die Stimme der Hochschulen gegenüber Politik und Öffentlichkeit und das Forum für den gemeinsamen Meinungsbildungsprozess der Hochschulen. Sie befasst sich mit allen Themen, die Aufgaben der Hochschulen betreffen: Forschung, Lehre und Studium, wissenschaftliche Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer, internationale Kooperationen sowie Selbstverwaltung. Weitere Informationen: http://www.hrk.de
uniprotokolle > Nachrichten > Zwei neue HRK-Mitgliedshochschulen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/216170/">Zwei neue HRK-Mitgliedshochschulen </a>