Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Internationale Fuzzy-Konferenz an der Hochschule Zittau/Görlitz

28.08.2003 - (idw) Hochschule Zittau/Görlitz (FH)

Vom 10. bis 12. September 2003 richtet die EUSFLAT, die Europäische Vereinigung für Fuzzy-Logik und Technologie ihre 3. Konferenz an der Hochschule Zittau/Görlitz aus. Etwa 200 Wissenschaftler aus 25 Nationen Europas, Afrikas, Südamerikas und Asiens werden dazu in Zittau erwartet.

Vom 10. bis 12. September 2003 richtet die EUSFLAT, die Europäische Vereinigung für Fuzzy-Logik und Technologie ihre 3. Konferenz an der Hochschule Zittau/Görlitz aus.

Etwa 200 Wissenschaftler aus 25 Nationen Europas, Afrikas, Südamerikas und Asiens werden dazu in Zittau erwartet. In diesen drei Tagen werden sie sich zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen auf dem Gebiet der "Unschärfe" austauschen.

160 Beiträge in acht Sektionen und weiteren 13 ausgewählten Themenkomplexen bieten dazu vielfältige Möglichkeiten. Die Themen reichen von theoretischen Untersuchungen wie unscharfe Relationen, unscharfe Logik, Aggregationsoperatoren, intuitionistische Mengen bis zu konkreten Anwendungen wie unscharfe neuronale Netze, unscharfe Steuerung von Maschinen und Anlagen, ökonomische Gestaltung von Bohrprozessen, Maschinenbelegungspläne, medizinische Anwendungen.

Weltweit führende Wissenschaftler, darunter Prof. L.A. Zadeh von der Universität Berkeley, Kalifornien, dem Begründer der Unschärfe-Theorie, Prof. Janusz Kacprzyk, Polnische Akademie der Wissenschaften Warschau, und Prof. Luis Magdalena, Polytechnische Universität Madrid, werden Einladungsvorträge halten.

Die EUSFLAT-Konferenz ist die wichtigste europäische Konferenz auf dem Gebiet der Unschärfe. Sie stellt die neuesten Methoden, Techniken und Entwicklungen auf den Gebieten der Fuzzy-Logik und Technologien dar, fördert den wissenschaftlichen Austausch zwischen den Spezialisten der verschiedenen Wissenschaftsgebiete und den Praktikern. Die attraktive Lage der Hochschule Zittau/Görlitz im Herzen von Europa, der Verbindung zwischen West und Ost sowie Nord und Süd soll den Wissenschaftleraustausch zwischen allen europäischen Staaten fördern.

Die Konferenzbeiträge werden nach der Konferenz in Fachbüchern und ausgewählten Zeitschriften veröffentlicht.


Anmerkung:
Sollten Sie weitere Informationen wünschen, so wenden Sie sich bitte an den Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz, Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Hampel, Tel. 03583/ 61 1400.
uniprotokolle > Nachrichten > Internationale Fuzzy-Konferenz an der Hochschule Zittau/Görlitz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/21712/">Internationale Fuzzy-Konferenz an der Hochschule Zittau/Görlitz </a>