Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Frühstück in Weiß - am Sonnabend, den 28. Mai wird in Reichenbach öffentlich getafelt

26.05.2011 - (idw) Westsächsische Hochschule Zwickau

(whz) Die Fakultät Architektur der WHZ in Reichenbach lädt für Sonnabend, den 28. Mai 2011 zwischen 11 und 14 Uhr alle Freunde der Fakultät Architektur, des Instituts für Textil- und Ledertechnik und die gesamte Reichenbacher Bürgerschaft zu déjeuner en blanc & ac-tion créative ein. Der Clou: getafelt wird ganz in Weiß und das Ganze ist kostenlos, denn jeder bringt sich Essen nach seinem Geschmack selbst mit. Nur Plastikgeschirr und Pappbecher sind verboten! Die Gäste des déjeuner en blanc eines öffentlichen Brunchs nach dem französischen Vorbild des diner en blanc - sind aufgefordert, in Weiß zu erscheinen. Ein weißes Oberteils ist Pflicht, eine weiße Hose wünschenswert, aber eine helle Hose erfüllt die Anforderungen ebenfalls (bitte keine schwarzen oder blauen Hosen). Auf die Farbe der Schuhe wird keinen Wert gelegt.
Die wichtigsten Utensilien für den großen gemeinsamen Brunch unter freiem Himmel - Klapptisch und Stuhl, weißes Porzellangeschirr, Gläser und Besteck sowie kulinarische Köst-lichkeiten und Getränke - bringt jeder selbst mit. Auf diese Weise soll eine große, weiße Tafel entstehen, an der gemeinsam gespeist wird. Eine außergewöhnlich lange weiße Tischdecke wird von den Organisatoren bereitgestellt.
Der Ort dafür ist nicht weniger außergewöhnlich: Es handelt sich um eine Baulücke nahe dem Reichenbacher Marktplatz. Ziel der Semesteraufgabe, die dem Event zugrunde liegt, ist es, zu zeigen, dass solche Orte für weitaus mehr gut sind als nur zum Parken oder Müll entsorgen.
Das déjeunier en blanc ist aber nur der erste Teil der Veranstaltung. Unter dem Begriff architextur folgt danach eine künstlerische Aktion in Weiß, bei der die Gäste des Brunchs an markanten Orten der Reichenbacher Innenstadt aktiv und vor allem kreativ werden können.

Mit diesem besonderen Event sollen nicht nur die vielfältigen Potenziale der Reichenbacher Innenstadt aufgezeigt werden. Ziel ist es natürlich auch, ein solidarisches Zeichen gegen die drohende Schließung des Hochschulstandortes Reichenbach zu setzen.

JEDER ist herzlich eingeladen und kann auch Freunde, Bekannte und Verwandte mitbringen!

INFORMATIONEN:

Treffpunkt:
Reichenbach im Vogtland, Baulücke Johannisplatz/Ecke Kolpingstraße


Ablauf:
11.00 Uhr Start déjeuner en blanc
12.30 Uhr action créative architextur
14.00 Uhr Abschluss

Konzeption und Organisation:
Fakultät Architektur
Masterstudiengang Architektur Studierende des Moduls ARC 202 Stadt und Landschaft

mit Unterstützung von:

Prof. Matthias Grunwald, Fachgebiet Städtebau,
Dipl.-Ing. Matthias Lanzendorf, Lehrbeauftragter für Landschaftsarchitektur,
Prof. Dr. Rainer Hertting-Thomasius, Dekan Weitere Informationen: http://deb-architextur.blogspot.com
uniprotokolle > Nachrichten > Frühstück in Weiß - am Sonnabend, den 28. Mai wird in Reichenbach öffentlich getafelt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/217794/">Frühstück in Weiß - am Sonnabend, den 28. Mai wird in Reichenbach öffentlich getafelt </a>