Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

DJI Impulse: Mythos Prävention

30.05.2011 - (idw) Deutsches Jugendinstitut e.V.

Die soeben erschienene Ausgabe von DJI Impulse, dem Bulletin des Deutschen Jugendinstituts, (Heft 94) widmet sich dem Thema Prävention. Unter dem Titel »Mythos Prävention Chancen und Grenzen präventiver Konzepte« analysieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DJI die Ambivalenzen der Präventionsidee und zeigen, worauf es bei der Weiterentwicklung von Präventionsprogrammen ankommt. Weitere Themen im DJI Impulse 94 sind »Jugend und Web 2.0« sowie die Folgen der Wirtschaftskrise für die Berufschancen junger Menschen. Der Inhalt von Heft 94

Christian Lüders
Von der scheinbaren Selbstverständlichkeit präventiven Denkens
Nahezu alles kann zum Gegenstand präventiver Anstrengungen werden. Gerade deshalb sind Fragen hinsichtlich der Voraussetzung und Implikationen nötig.

Heinz Kindler, Alexandra Sann
Das kontrollierte Kind
Über die Nachteile und unbeabsichtigten Wirkungen, die Frühe Hilfen und Frühwarnsysteme haben können, wenn sie falsch verstanden werden.

Jens Pothmann
Versprechen mit vielen Unbekannten
Welche präventiven Effekte kann man von Hilfen zur Erziehung erwarten? Kritische Hinweise zur Bilanz des Forschungsstands

Bernd Holthusen, Sabrina Hoops
Zwischen Mogelpackung und Erfolgsmodell
Programme zur Prävention von Gewalt im Kindes- und Jugendalter haben sich etabliert. Worauf es bei der Weiterentwicklung ankommt.

Michaela Glaser, Frank Greuel, Susanne Johannson, Anna Verena Münch
Etablierte Praxis, neue Herausforderungen
Pädagogische Präventionsarbeit gegen Extremismus im Jugendalter galt in Deutschland bisher vor allem rechtsextremen Erscheinungsformen.

Hanna Permien
Gesundheit fördern, Krankheit verhindern
Präventionsprogramme können sehr erfolgreich sein. Doch sie sind nicht genug.

Bernd Holthusen, Sabrina Hoops, Christian Lüders, Diana Ziegleder
Über die Notwendigkeit einer fachgerechten und reflektierten Prävention
Kritische Anmerkungen zum Diskurs

Maik-Carsten Begemann, Manfred Bröring, Erich Sass
Gutes böses Netz
Jugend und Web 2.0: Ein Blick auf die Diskurse in Wissenschaft, Politik und Pädagogik.

Interview mit Walter R. Heinz
»Wir müssen allen die Chance geben, gute Fachkräfte zu werden«
Für viele junge Menschen hat die Finanzkrise ganz persönliche Auswirkungen: Sie finden keinen Job.

Herausgeber und Erscheinungsort:
Deutsches Jugendinstitut e.V.
Nockherstraße 2
81541 München
Tel: 089-62306-0
Fax: 089-62306-265

Presserechtlich verantwortlich: Prof. Dr. Thomas Rauschenbach
Redaktion:
Nicola Holzapfel (E-Mail: holzapfel@dji.de; Telefon: 089-62306-180)
Stephanie Vontz (E-Mail: vontz@dji.de; Telefon: 089-62306-311)

Vertrieb: Stephanie Vontz (vontz@dji.de)

DJI Impulse erscheint viermal im Jahr und kann kostenlos bezogen werden. Weitere Informationen: http://www.dji.de/impulse
uniprotokolle > Nachrichten > DJI Impulse: Mythos Prävention
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/217931/">DJI Impulse: Mythos Prävention </a>