Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Stifterverband zeichnet Projekt Bachelor gemeinsam gestalten aus

31.05.2011 - (idw) Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Die Hochschulperle des Stifterverbandes geht im Juni an eine Freiburger Studenteninitiative, die ihren Studiengang aktiv mitgestaltet. Lehrmethoden, Studieninhalte, Prüfungsformen in der Regel haben Studierende darauf nur wenig Einfluss. Anders an der Universität Freiburg: Seit dem Wintersemester 2007/2008 wirken die Studierenden aktiv mit bei der Gestaltung des Bachelorstudiengangs Psychologie. Im Projekt Bachelor gemeinsam gestalten engagieren sie sich für die unterschiedlichen Aspekte des Studiums von der Gestaltung der Seminarräume über den Aufbau der Module bis hin zur Verbindung von Studium und Beruf. Das ist dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft die Hochschulperle des Monats Juni wert. Es ist bereits die zweite Hochschulperle, die in diesem Jahr nach Südbaden geht. Im März zeichnete der Stifterverband die freiwillige Plagiatskontrolle der Pädagogischen Hochschule Freiburg aus.

Das Projekt Bachelor gemeinsam gestalten am Freiburger Institut für Psychologie basiert auf den Methoden des community organizing. Die Studierenden setzen sich in Arbeitsgruppen zusammen und erarbeiten Vorschläge zur Weiterentwicklung ihres Studiengangs. Dazu gehören beispielsweise der zentrale Zugang zu Informationen und Erfahrungsberichten zum Auslandsaufenthalt sowie alternative Studienverlaufspläne, die die Entscheidung für ein Semester im Ausland deutlich erleichtern können. Für das kommende Jahr ist eine koordinierte Workload-Erhebung geplant, deren Ergebnisse der Verbesserung der Studierbarkeit zugute kommen sollen. So sieht produktiver Protest aus, urteilt die Jury, ein selbstbestimmtes Studium ist mehr als Pauken und Büffeln. Noch sei es an deutschen Universitäten keineswegs die Regel, dass die Studierenden ihren Studiengang im vertrauensvollen Miteinander mit Professoren und Hochschulmitarbeitern aktiv gestalten. Das Freiburger Beispiel setze ein Signal, das bundesweit und in allen Fächern sehr zur Nachahmung empfohlen sei, so die Jury.

Was ist eine Hochschulperle?

Hochschulperlen sind innovative, beispielhafte Projekte, die in einer Hochschule realisiert werden. Weil sie klein sind, werden sie jenseits der Hochschulmauern kaum registriert. Weil sie glänzen, können und sollten sie aber auch andere Hochschulen schmücken. Der Stifterverband stellt jeden Monat eine Hochschulperle vor, aus denen die Hochschulperle des Jahres 2011 gekürt wird.

Mehr Info: http://www.hochschulperle.de

Bachelor gemeinam gestalten im Internet:
http://bachelorgemeinsamgestalten.wordpress.com/
http://www.facebook.com/pages/Bachelor-Gestalten-in-Freiburg/38910358917

Pressekontakt Stifterverband:
Dr. Frank Stäudner
Leiter Kommunikation und Presse
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Tel.: (0201) 84 01 158
E-Mail: frank.staeudner@stifterverband.de

Kontakt Bachelor gemeinsam gestalten:
Jan Vogt (stellvertretend)
Tel.: (0176) 20 80 21 39
E-Mail: jan@u-asta.de
uniprotokolle > Nachrichten > Stifterverband zeichnet Projekt Bachelor gemeinsam gestalten aus
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/217990/">Stifterverband zeichnet Projekt Bachelor gemeinsam gestalten aus </a>