Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

GEMAINSAM Veränderungen erreichen

31.05.2011 - (idw) Universität Vechta

Projektstart am Zentrum für Vertrauensforschung der Universität Vechta Zum 1. Juni startet am Zentrum für Vertrauensforschung an der Universität Vechta das Forschungsprojekt GEMAINSAM Veränderungen erreichen GEnderMAINStreAMing. Inhalt ist die Gleichberechtigung der Geschlechter im Erwerbsleben, z.B. die Angleichung des Anteils der Geschlechter in den Berufszweigen oder eine Erhöhung des Anteils an weiblichen Führungskräften. Unter der Leitung von Prof. Dr. Martin K.W. Schweer wird das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union geförderte Projekt durchgeführt. Die Gesamtfördersumme beträgt rund 450.000 Euro.
Die Gleichberechtigung der Geschlechter im Erwerbsleben ist zwar deutlich fortgeschritten, dennoch sind die Ziele des so genannten Gender Mainstreaming keineswegs erreicht. Die bislang hierzu in Ausbildung und Beruf durchgeführten zahlreichen Maßnahmen haben wichtige Beiträge geleistet, sind aber häufig von eher begrenzter Reichweite geblieben. Warum dies so ist und wie man Gender Mainstreaming optimieren kann, auf diese Fragen sucht das neue Forschungsprojekt GEMAINSAM Veränderungen erreichen GEnderMAINStreAMing empirisch fundierte Antworten. Das Projektmanagement übernimmt Dipl.-Geront. Ann-Kathrin Vaske, wissenschaftliche Verbundpartnerinnen sind die Soziale Arbeit der Universität Vechta mit Prof.in Dr. Nina Oelkers und Prof.in Dr. Heidi Möller vom Lehrstuhl für Theorie und Methodik der Beratung an der Universität Kassel. Des Weiteren haben sich zahlreiche Unternehmen, soziale Einrichtungen und Schulen, aber auch weitere Universitäten bereit erklärt, an dem Projekt mitzuwirken.
Inhaltlich wird es bei GEMAINSAM darum gehen, ein Diagnoseinstrument zu entwickeln, auf dessen Grundlage eine Organisation gezielt nach Ansatzpunkten zur Verbesserung des Gender Mainstreaming suchen sowie passgenaue Maßnahmen planen und umsetzen kann. Für die Entwicklung, den Einsatz und die Optimierung des Instrumentes sowie der Maßnahmen steht den Verbundpartnern eine Projektlaufzeit von drei Jahren zur Verfügung, in denen sie wichtige Erkenntnisse für Theorie und Praxis der Gleichstellung der Geschlechter in der Bundesrepublik gewinnen können.
uniprotokolle > Nachrichten > GEMAINSAM Veränderungen erreichen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/218034/">GEMAINSAM Veränderungen erreichen </a>