Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

Experten für internationale Wirtschaftsbeziehungen tagen an der Ruperto Carola

31.05.2011 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Der Rettungsschirm in der Eurozone ist eines der Themen, die der Ausschuss für Außenwirtschaftstheorie und -politik des Vereins für Socialpolitik während seiner Jahrestagung 2011 behandeln wird. Die Veranstaltung findet am 3. und 4. Juni an der Universität Heidelberg statt. Rund 40 Ökonomen, vorwiegend Hochschullehrer für Internationale Wirtschaftsbeziehungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, werden über ihre Forschungsergebnisse und über aktuelle wirtschaftspolitische Fragen sprechen, unter anderem über Probleme der Europäischen Währungsunion, Markttransparenz und Internationalen Handel. Gastgeber ist das Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften. Pressemitteilung
Heidelberg, 31. Mai 2011

Experten für internationale Wirtschaftsbeziehungen tagen an der Ruperto Carola
Veranstaltung des Ausschusses für Außenwirtschaftstheorie und -politik findet am 3. und 4. Juni 2011 statt

Der Rettungsschirm in der Eurozone ist eines der Themen, die der Ausschuss für Außenwirtschaftstheorie und -politik des Vereins für Socialpolitik während seiner Jahrestagung 2011 behandeln wird. Die Veranstaltung findet am 3. und 4. Juni an der Universität Heidelberg statt. Rund 40 Ökonomen, vorwiegend Hochschullehrer für Internationale Wirtschaftsbeziehungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, werden über ihre Forschungsergebnisse und über aktuelle wirtschaftspolitische Fragen sprechen, unter anderem über Probleme der Europäischen Währungsunion, Markttransparenz und Internationalen Handel. Gastgeber ist das Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften der Ruperto Carola.

Der 1873 gegründete Verein für Socialpolitik seit 1956 auch unter dem Namen Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften bekannt ist nach eigenen Angaben die größte Vereinigung von Wirtschaftswissenschaftlern im deutschsprachigen Raum. Unter der Leitung der Heidelberger Wirtschaftswissenschaftlerin Prof. Dr. Switgard Feuerstein treffen sich die Mitglieder des Ausschusses für Außenwirtschaftstheorie und -politik zu ihrer Jahrestagung an der Universität Heidelberg. Die Veranstaltung wird von dem Ausschussvorsitzenden Prof. Dr. Michael Frenkel und dem Dekan der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Heidelberg, Prof. Dr. Jürgen Eichberger, eröffnet.

Die Jahrestagung ist Teil des Veranstaltungsprogramms zum 625-jährigen Bestehen der Ruperto Carola. Das Tagungsprogramm ist im Internet unter www.whu.edu/socialpolitik/homepage/tagungen.htm abrufbar.

Hinweis an die Redaktionen:
Die Jahrestagung 2011 des Ausschusses für Außenwirtschaftstheorie und -politik findet im Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften, Bergheimer Straße 58, statt.

Kontakt:
Prof. Dr. Switgard Feuerstein
Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften
Telefon (06221) 54-3170
switgard.feuerstein@awi.uni-heidelberg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Experten für internationale Wirtschaftsbeziehungen tagen an der Ruperto Carola
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/218072/">Experten für internationale Wirtschaftsbeziehungen tagen an der Ruperto Carola </a>