Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Matinée-Konzert mit dem Collegium musicum, dem Blasorchester Cottbus und Sylvia Patru

02.06.2011 - (idw) Hochschule Lausitz (FH)

Am Sonntag, 5. Juni 2011, beginnt um 11 Uhr im Konservatorium Cottbus in der Puschkinpromenade 13/14 ein Matinée-Konzert des Akademischen Orchesters der Hochschule Lausitz Collegium musicum und als Gast des Blasorchesters Cottbus. Erstmals musizieren diese beiden Klangkörper innerhalb eines Programms gemeinsam. Ein Höhepunkt verspricht das g-Moll-Klavierkonzert von Felix Mendelssohn Bartholdy zu werden, bei dem Sylvia Patru als Solistin zu erleben sein wird. Sylvia Patru ist Jungstudentin an der Hochschule Lausitz und wird von der Pianistin und Klavierpädagogin Veronika Glemser unterrichtet.

Die musikalische Leitung hat Prof. Dr. Tibor Istvánffy inne. Das Blasorchester Cottbus e. V. wird von Markus Witzsche geleitet, der im Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik der Hochschule Lausitz das Hauptfach Trompete studiert.

Abschluss dieses vielschichtigen Konzertes wird ein Evergreen der Instrumentalmusik sein: der Kaiserwalzer von Johann Strauß.
Karten zu acht und fünf Euro (ermäßigt) sind an der Tageskasse erhältlich.

Weitere Informationen:

Dr. Bernhard Reichenbach
Hochschule Lausitz (FH)
Fachbereich Musikpädagogik
Tel.: 0355 5818-913
E-Mail: bernhard.reichenbach@hs-lausitz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Matinée-Konzert mit dem Collegium musicum, dem Blasorchester Cottbus und Sylvia Patru
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/218195/">Matinée-Konzert mit dem Collegium musicum, dem Blasorchester Cottbus und Sylvia Patru </a>