Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Europakompetenzen erwerben bei der Sommerakademie Europaicum

09.06.2011 - (idw) Universität des Saarlandes

Samstag, 6. August, bis Freitag, 27. August an der Universität des Saarlandes, Campus Saarbrücken (Geb. B 3 2, Raum 3.19). Anmeldungen ab sofort möglich. Mit Europakompetenzen können Studenten und Doktoranden später im Berufsleben punkten. Seit dem Sommersemester 2008 bietet die Universität des Saarlandes das deutschlandweit einzigartige Zertifikat Europaicum an, bei dem Studenten über individuell zusammengestellte Module einen Schwerpunkt Europa in ihr Studium einbringen können. Im Rahmen des Zertifikats veranstalten das International Office und das Planungsbüro Schwerpunkt Europa der Uni die Sommerakademie Europaicum, ein internationales Sommerkursprogramm für Graduierte und Studierende. Es richtet sich sowohl an Mitglieder der Partneruniversitäten in Osteuropa als auch an alle Studierenden und Doktoranden der Saar-Uni. Interessierte können sich noch bis Donnerstag, 30. Juni, anmelden. Die Akademie ist für Studierende und Doktoranden der Saar-Uni kostenlos

Ein intensives und interdisziplinäres Angebot erwartet die Teilnehmer der Sommerakademie Europaicum, die im August auf dem Saarbrücker Uni-Campus stattfindet. Auf dem Programm stehen drei Intensivseminare, Exkursionen nach Luxemburg, Straßburg, Trier und Verdun, sowie Kultur- und Freizeitangebote. Im ersten Seminar vom 8. bis 13. August geht es um die Europäische Integration. Geleitet wird es von Sebastian Zeitzmann vom Europa-Institut der Uni. Weiter geht es vom 15. bis 19. August mit einem Seminar zum Thema Institutionelle und ethische Perspektiven in Europas Außenbeziehungen. Dozent ist Professor Henri Vogt von der Universität Turku in Finnland, der im Rahmen des Europaicums auch als Gastprofessor an der Universität des Saarlandes tätig war. Im dritten Seminar vom 22. bis 26. August behandeln Dr. Elisabeth Schmitt und Georg Walter von der Europäischen Akademie Otzenhausen die Themen europäische Werte und europäische Identität. Dabei erarbeiten sie mit den Teilnehmern Antworten auf die Frage, was uns in Europa verbindet. Die vorgesehenen Lehrveranstaltungen beziehen inhaltlich die Großregion sowie die Entwicklung der Heimatländer der osteuropäischen Partner mit ein.

Bei der Sommerakademie Europaicum können die Teilnehmer innerhalb kurzer Zeit vielfältige und wissenschaftlich fundierte Europakompetenzen erwerben. Zusätzlich zu den Intensivseminaren besuchen sie europäische Institutionen und nehmen an Diskussionsrunden und Workshops teil. Dabei können sie soziale und interkulturelle Kompetenzen erwerben und sich so für eine berufliche Zusammenarbeit in und mit europäischen Institutionen qualifizieren. Außerdem erhalten die Teilnehmer bei der Sommerakademie ein Zeugnis und Leistungspunkte, die für den Erwerb des Zertifikats Europaicum angerechnet werden. Auch eine Teilnahme an einzelnen Intensivseminaren ist möglich.

Die Sommerakademie versteht sich als internationales Forum, bei dem sich Studierende, angehende Wissenschaftler sowie Lehrende der Saar-Uni und ihrer Partneruniversitäten austauschen können.

Weitere Informationen und Bewerbung:

Dr. Ekaterina Klüh
International Office
Geb. A4 4, Campus Center
Postfach 15 11 50
D-66041 Saarbrücken, Germany
Tel.: +49 (0)681/302-71 106
Fax: +49(0)681/ 302-71 101
E-Mail: e.klueh@io.uni-saarland.de

Kontakt:
Dr. Rolf Wittenbrock
Planungsbüro Schwerpunkt Europa
Tel. 0681/302-4041
E-Mail: r.wittenbrock@univw.uni-aarland.de Weitere Informationen: http://www.uni-saarland.de/osteuropa-in (Stichwort: Sommerakademie Europaicum)
uniprotokolle > Nachrichten > Europakompetenzen erwerben bei der Sommerakademie Europaicum
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/218614/">Europakompetenzen erwerben bei der Sommerakademie Europaicum </a>