Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Saar-Uni-Reitclub veranstaltet Deutsche Meisterschaften der Dressurreiter mit Handicap

10.06.2011 - (idw) Universität des Saarlandes

Pferdesport auf Olympianiveau bietet der Akademische Reitclub des Saarlandes (ARC) von Donnerstag, 23. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, auf dem Linslerhof in Überherrn. Dort findet das dritte Dressurfestival des Vereins statt. Außerdem richtet der ARC auf dem Linslerhof die Deutschen Meisterschaften der Dressurreiter mit Behinderung (Para-Equestrian) aus. Der Eintritt zum Turnier ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Dressur-Übungen wie die Piaffe oder die Galopp-Pirouette sind für Pferde anspruchsvolle Aufgaben, die jahrelanges Training und eine große Harmonie mit dem Reiter erfordern. Beim Dressurfestival des Akademischen Reitclubs der Saar-Uni vom 23. bis 26. Juni stellen Spitzen-Reiter und ihre Pferde ihr Können unter Beweis. Jeweils an den Nachmittagen des Turniers finden Dressurprüfungen der Klasse S, also der schweren Klasse, statt. Bei diesen Wettbewerben beherrschen die Pferde Aufgaben auf internationalem Niveau, wie sie auch bei den Olympischen Spielen gezeigt werden.

Zu Gast auf dem Linslerhof sind in diesem Jahr auch die besten deutschen Reiter mit Handicap, denn der ARC richtet zusätzlich zu seinem üblichen Dressurfestival auch die diesjährigen Meisterschaften der deutschen Reiter mit Behinderung aus. Zu den Wettbewerben, die meist vormittags stattfinden, werden die deutschen Teilnehmer der Weltreiterspiele 2010 in Kentucky und der Paralympics 2008 in China erwartet. Mit dabei ist unter anderem Hanne Brenner mit ihrem Pferd Women oft he World. Zu den größten Erfolgen der mehrfachen deutschen Meisterin im Dressurreiten zählen Gold- und Silbermedaillen bei den Paralympics 2008, den Europameisterschaften 2009 in Norwegen und den Weltreiterspielen in Kentucky.

Auf dem Programm stehen außerdem am Samstagnachmittag die Qualifikationen für das Bundes-Championat des Deutschen Dressurpferdes sowie an Christi Himmelfahrt der ARC-Ü-30 Cup, der sich speziell an Reiter über 30 Jahren richtet. Am Freitagabend gibt der ARC auf Einladung einen Empfang für Reiter, Sponsoren und Gäste.

Der Akademische Reitclub an der Universität des Saarlandes wurde 1971 gegründet und feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. Der Verein hat in dieser Zeit bereits verschiedene Studententurniere veranstaltet und richtet nach 2009 und 2010 in diesem Jahr sein drittes Dressurfestival aus. Seit seiner Gründung ist der ARC auch am Programm des Hochschulsports beteiligt. Der Verein besitzt zwar keine eigenen Pferde, arbeitet aber mit mehreren Reitvereinen rund um Saarbrücken zusammen. Bei diesen Partnervereinen können die ARC-Mitglieder auch Reitunterricht nehmen.

Kontakt:
Dr. Jan-Holger Holtschmit
Vorsitzender des ARC
Tel. 0175/2444115 Weitere Informationen: http://www.arc-saarland.de
uniprotokolle > Nachrichten > Saar-Uni-Reitclub veranstaltet Deutsche Meisterschaften der Dressurreiter mit Handicap
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/218656/">Saar-Uni-Reitclub veranstaltet Deutsche Meisterschaften der Dressurreiter mit Handicap </a>