Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Neuerungen beim Bankfachwirt-Studium an der Frankfurt School

10.06.2011 - (idw) Frankfurt School of Finance & Management

Fokus auf Kundenberatung, flexiblere Prüfungsformate, eigener Abschluss
Neuerungen beim Bankfachwirt-Studium an der Frankfurt School Seit mehr als 50 Jahren bietet die Frankfurt School of Finance & Management das Bankfachwirt-Studium für engagierte Bankkaufleute an. Damit erwerben sie ein breites betriebliches und wirtschaftliches Fachwissen, das sich an aktuellen Anforderungen im Finanzsektor orientiert. Über berufsspezifische Wahlfächer können die Studierenden persönliche Schwerpunkte setzen. Das Curriculum richtet sich nach dem Rahmenstoffplan Bankfachwirt des Deutschen Industrie- und Handelskammertags.

Zum Herbst 2011 wartet die Frankfurt School mit einigen Neuerungen im Bankfachwirt-Studium auf:

- Mit einem neuen, viertägigen Workshop rund um das Thema Kundenberatung trägt die Frankfurt School den gestiegenen Anforderungen an das Kundengespräch Rechung und bereitet die Studierenden gezielt auf den Kundenkontakt vor. Im Workshop werden verschiedene Gesprächs- und Beratungssituationen trainiert. Außerdem ist er eine exzellente Übung für die mündliche IHK-Prüfung, in der ebenfalls eine Kundengesprächssituation simuliert wird.

- Darüber hinaus hat die Frankfurt School die Prüfungen im Bankfachwirt-Studium neu organisiert: Mit Start des Studienganges zum Herbst 2011 müssen die Studierenden in jedem inhaltlichen Modul Prüfungen ablegen. Die Prüfungen (eine Mischung aus Klausuren und Hausarbeiten) finden in allen Semestern statt. So sammeln die Studierenden kontinuierlich Leistungspunkte und können schwächere Ergebnisse mit guten Leistungen ausgleichen. Das Studium ist dann erfolgreich abgeschlossen, wenn in jedem Modul die Hälfte der maximalen Leistungspunkte erreicht wird.

- Hat ein Studierender mindestens die Hälfte der maximalen Leistungspunkte erreicht, verleiht die Frankfurt School (unabhängig vom Ergebnis der IHK-Prüfung) den Abschluss Bankfachwirt (Frankfurt School of Finance & Management) .

Selbstverständlich bereiten wir unsere Studierenden wie bisher gezielt auf die IHK-Prüfung zum Bankfachwirt vor, erläutert Cathrin Thedens, als Programm-Direktorin für den Bankfachwirt-Studiengang an der Frankfurt School verantwortlich. Mit dem atmenden Prüfungssystem und der stärkeren Berücksichtigung des Kundengesprächs wollen wir das Lernen erleichtern und Marktanforderungen Rechnung tragen!

Kontakt
Angelika Werner
Tel. 069 154 008 708, Mobil 0173 7250905, a.werner@fs.de Weitere Informationen: http://www.fs.de/bfw
uniprotokolle > Nachrichten > Neuerungen beim Bankfachwirt-Studium an der Frankfurt School
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/218691/">Neuerungen beim Bankfachwirt-Studium an der Frankfurt School </a>