Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

So viele neue Studierende wie nie zuvor im Sommersemester

14.06.2011 - (idw) Technische Universität Clausthal

Clausthal-Zellerfeld. Studieren in Clausthal ist in. Erstmals in der Geschichte der Technischen Universität übersteigt die Studierendenzahl im Sommersemester den Wert des vorangegangenen Wintersemesters. Dies ist deshalb so bemerkenswert, da die Haupteinschreibung stets im Winter stattfindet. Im aktuellen Sommersemester haben sich laut jetzt vorgelegter Hochschulstatistik 364 junge Menschen dafür entschieden, ein Studium in Clausthal aufzunehmen. Dies ist die höchste Zahl an Neuaufnahmen, die jemals im Sommerabschnitt erreicht wurde. Damit sind insgesamt 3593 Hochschüler (24 mehr als im Wintersemester) im Oberharz eingeschrieben. So viele waren es zuletzt vor 17 Jahren.

Über die positive Entwicklung freuen wir uns sehr. Die Studierenden honorieren, dass das Studienangebot der TU Clausthal aktuelle Fragen der Gesellschaft aufgreift, beispielsweise rücken zehn Studiengänge das Thema Energie in den Mittelpunkt, sagt Universitätspräsident Professor Thomas Hanschke. Die Berufsaussichten für Clausthaler Absolventen seien ausgezeichnet.

Auch in aktuellen Rankings spiegeln sich die hervorragenden Studienbedingungen der Harzer Uni wider. Nach Spitzenplatzierungen im renommierten Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) für die Fächer Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau hat die TU Clausthal auch beim Graduate Barometer 2011 des Berliner trendence-Instituts bestens abgeschnitten. So erteilten die angehenden Ingenieure ihrer Hochschule in gleich fünf Kategorien Bestnoten im bundesweiten Vergleich: Betreuung durch Dozenten, Internationalität der Ausbildung, Praxisbezug des Studiums, Qualität der Beratung sowie Qualität der Dozenten in der Lehrstoffvermittlung. Positiv sehen die Studierenden an der TU Clausthal auch den Service der Hochschule und den Umfang studentischer Aktivitäten.

Insbesondere das umfangreiche Sportprogramm mit mehr als 60 Disziplinen ist an unserer Uni im Grünen hervorzuheben, betont Professor Oliver Langefeld, TU-Vizepräsident für Studium und Lehre. Die Freizeit- und Outdoor-Möglichkeiten im Oberharz auch Klettern, Mountainbiking, Segeln und Wildwasserpaddeln sind möglich bieten einen optimalen Ausgleich zum Universitätsalltag.

Angesichts dieser Bedingungen und des doppelten Abiturjahrgangs, der in Niedersachsen im nächsten Winter an die Universitäten kommt, hofft die Hochschulleitung auf weiter steigende Studierendenzahlen. Wunsch ist es, im kommenden Semester die Marke von 4000 Immatrikulierten zu erreichen, sagt Herbert Stiller, der Leiter des Studienzentrums. Anfang der 1990er Jahre hatten an der TU schon einmal so viele junge Menschen studiert.
uniprotokolle > Nachrichten > So viele neue Studierende wie nie zuvor im Sommersemester
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/218792/">So viele neue Studierende wie nie zuvor im Sommersemester </a>