Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Die Rolle der Medien im Dialog der Kulturen

31.05.2002 - (idw) Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.

DAAD-Stipendiaten diskutieren mit Medienvertretern während des Stipendiatentreffens an der Universität Hamburg

Rund 470 Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) treffen sich vom 07.-09. Juni 2002 gemeinsam mit ihren Familienangehörigen an der Universität Hamburg, um untereinander Kontakte zu knüpfen und sich über die Erfahrungen während ihres Deutschlandaufenthaltes auszutauschen. Sie halten sich mit einem Stipendium des DAAD zur Promotion oder Weiterbildung an Hochschulen in den nördlichen Bundesländern auf.

Dr. Wilfried Hartmann, Vizepräsident der Universität Hamburg, und Dr. Christian Bode, Generalsekretär des DAAD, werden das Treffen eröffnen. Dr. Jörg Dräger, Senator für Wissenschaft und Forschung der Freien und Hansestadt Hamburg, wird während der Eröffnungsfeier ein Grußwort an die Anwesenden richten. Als Vertreter der Studierenden heißen die Stipendiatin Kicheol Kim aus Südkorea und der DAAD-Alumnus Tobias Stern, der als Deutscher Stipendiat in Südkorea zwischen 2000/2001 studiert hat, die Anwesenden willkommen.

Inhaltlicher Höhepunkt am Samstag wird eine Diskussion zum Thema: Die Rolle der Medien im Dialog der Kulturen sein. An der Diskussion nehmen Julia Koch vom Nachrichtenmagazin Der Spiegel, Martin Spiewak von der Wochenzeitung Die Zeit und Wieslaw Wawrzyniak von der BBC World teil.

Darüber hinaus haben die Stipendiatinnen und Stipendiaten in einem Plenumsgespräch und in späteren Einzelgesprächen Gelegenheit, sich mit DAAD-Mitarbeitern über ihre Studienerfahrungen in Deutschland auszutauschen. Zum Ausklang des Treffens findet am Abend ein internationales Fest mit Essen, Musik und Tanz statt.

Nähere Angaben zum Ablauf dieses Treffens enthält das beiliegende Programm.
Zu den Veranstaltungen des Stipendiatentreffens, vor allem zur Eröffnungsfeier, ist die Presse herzlich eingeladen. Falls persönliche Gespräche - beispielsweise mit dem Generalsekretär des DAAD oder Stipendiaten - gewünscht sind, bitten wir um telefonische Anmeldung.

Ansprechpartner erreichen Sie in Bonn unter (0228 / 882-454, -308) und in Hamburg unter (040/42838-4480).
-------------------------------------------------------
Programm Stipendiatentreffen Hamburg vom 7.-9. Juni 2002
Freitag, 7. Juni 2002

18.00 Uhr
Universität Hamburg
Altes Universitätsgebäude
Hörsaal A
Edmund-Siemers-Allee 1
20146 Hamburg

Eröffnung des Stipendiatentreffens
Begrüßung
PROFESSOR DR. DR.H.C. WILFRIED HARTMANN
Vizepräsident der Universität Hamburg

Begrüßung und Einführung
DR. CHRISTIAN BODE
Generalsekretär des DAAD

Begrüßung
DR. JÖRG DRÄGER
Senator für Wissenschaft und Forschung der Freien
und Hansestadt Hamburg

Grußwort
KICHEOL KIM
DAAD-Stipendiat aus Südkorea

Grußwort
TOBIAS STERN
DAAD-Alumnus
Stipendiat von 2000 bis 2001 in Südkorea

Musikalische Umrahmung
JÖRN ARNECKE
Komposition, Hamburg
Und
BACH LIEN DINH
MARIA ZEYGERT
HIDEYUKI TAKAHASHI
HYO-JUN KANG
Stipendiatinnen und Stipendiaten des DAAD

19.30 Uhr
Mensa Studentenhaus
Abendessen
Von-Melle-Park 2/ Schlüterstraße 7
20146 Hamburg

Samstag, 8. Juni 2002

Universität Hamburg
AudiMax
Von-Melle-Park 6

9.30 Uhr bis
11.00 Uhr
Podiumsdiskussion
Thema:
Die Rolle der Medien im Dialog der Kulturen

Auf dem Podium diskutieren:
JULIA KOCH, DER SPIEGEL
MARTIN SPIEWAK, DAAD-Alumnus DIE ZEIT
WIESLAW WAWRZYNIAK
BBC World, polnische Sektion
PROFESSOR DR. IRENE NEVERLA (angefragt)
Institut für Journalistik und
Kommunikationsforschung der Universität Hamburg


Moderation: Dr. Christian Bode, DAAD

11.00 bis 11.30 Uhr
Caféteria Philosophenturm
Gebäude Philosophenturm
Von-Melle-Park 6
20146 Hamburg

Pause
Kaffee/ Tee

11.30 bis 12.30 Uhr
Vortragsveranstaltung aus Anlaß des DAAD-Stipendiatentreffens
Parallelveranstaltung mit Fachvorträgen Hörsäle im
Gebäude Philosophenturm


12.30 Uhr
Mensa Studentenhaus
Mittagessen

14.15 Uhr
Universität Hamburg
AudiMax II
Von-Melle-Park 6
20146 Hamburg
Plenum: Der DAAD und seine Stipendiatinnen und Stipendiaten ? Studienerfahrungen in Deutschland
Moderation:

DR. CHRISTIAN BODE
Generalsekretär des DAAD

15.00 Uhr
anschließend Aussprache der Stipendiatinnen und Stipendiaten mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der für sie zuständigen DAAD-Referate
Möglichkeit zu Einzelgesprächen
Iinformation zu den DAAD-Alumni-Programmen und zum DAAD-Alumni-Forum (Internet)

Ab 16.30 Uhr
Rückkehr zu den Hotels

19.30 Uhr
Mensa Studentenhaus
Abendessen
Anschließend
Internationales Fest (Diskothek)

Sonntag, 9. Juni 2002

10.00 Uhr
Stadtführung durch Hamburg
Treffpunkt: Eingang des jeweiligen Hotels

12.00 Uhr
Rückfahrt mit Bussen zu den Hochschulorten
uniprotokolle > Nachrichten > Die Rolle der Medien im Dialog der Kulturen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/2190/">Die Rolle der Medien im Dialog der Kulturen </a>