Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Gärten im Film - Filme im Garten: 8. Freiluftkino 2011

17.06.2011 - (idw) Fachhochschule Erfurt

Seit 2004 gibt es an der Fakultät Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst der FH Erfurt das Freiluftkino Gärten im Film - Filme im Garten. Alljährlich am Ende des Sommersemesters wird in Zusammenarbeit mit dem Erfurter Kinoklub am Hirschlachufer eine Filmreihe im Landschaftslehrpark in der Leipziger Straße 77 gezeigt. Das 8. Freiluftkino "Gärten im Film - Filme im Garten" findet am 11., 12. und 13. Juli 2011 statt. Die diesjährige Filmauswahl umkreist das Szenario Katastrophe / Utopie / Vision und wirft einen kritischen Blick auf die derzeitige Umweltentwicklung:
11. Juli: Der globale Energiehunger zieht einen Klimawandel mit sich, der katastophale Ausmaße annimmt, besonders drastisch und unversöhnlich in The Day after Tomorrow zu sehen.
12. Juli: Die Produktion Wall-E: Der letzte räumt die Erde auf geht noch einen Schritt weiter: Hier ist die Erde mittlerweile sogar unbewohnbar. Erst durch das Erscheinen einer neuen Eva erhält die Menschheit eine zweite Chance, das irdische Paradies wiederaufzubauen. Doch damit die Rettung der Schöpfung keine Utopie bleibt, braucht es eine Vision, die einen Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft weist.
13. Juli: Der Film Die 4. Revolution zeigt, wie die Nutzung von erneuerbaren Energien die Lebensgrundlagen für alle Menschen sichern kann, bei gleichzeitigem Schutz der Umwelt und der Möglichkeit des sozialen und politischen Friedens. Wird diese Vision Realität, dann kann die Erde tatsächlich als wieder gewonnener Garten Eden betrachtet werden.

Wie immer werden die Filme im Landschaftslehrpark der FH Erfurt gezeigt, Leipziger Str. 77, Tramhaltestelle Krämpfer Gärten" (Linie 2). Ab 19 Uhr kann auf der großen Wiese des Landschaftslehrparks gepicknickt werden, Verkauf von Getränken, kalten und warmen Snacks. Die Filme starten um ca. 22:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Gärten im Film ist ein Forschungsthema von Dr. Leonie Glabau, Dr. Daniel Rimbach und Prof. Horst Schumacher. Bei Gärten im Film wird es folgerichtig nicht um die Wirklichkeit von einem Garten gehen, sondern vielmehr um das Bild vom Garten im Spielfilm. Im Film sind Gärten mehr als nur Kulisse. Genau wie Architektur, Kostüme oder das Interieur wichtige Hintergrundinformationen zur Handlung oder zu einer Person geben, besitzen Gärten im Film ebenfalls eine starke Symbolwirkung.

Information: Dr. Leonie Glabau
Siehe auch http://www.gaerten-im-film.de/
uniprotokolle > Nachrichten > Gärten im Film - Filme im Garten: 8. Freiluftkino 2011
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/219070/">Gärten im Film - Filme im Garten: 8. Freiluftkino 2011 </a>