Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Europa-Gespräch "Polen und Deutschland längst näher als gedacht"

20.06.2011 - (idw) Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

"Polen und Deutschland längst näher als gedacht" lautet das Thema des 5. Europa-Gesprächs, zu dem das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) und die regionale Vertretung der EU-Kommission in Bonn am 6. Juli 2011 Interessierte aus der Region einladen. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die auf dem Gebiet der polnisch-deutschen Zusammenarbeit ganz konkret, nämlich vor Ort, Akzente setzen. ie ist die Zusammenarbeit organisiert? Wo liegen die inhaltlichen Schwerpunkte? Welche Hindernisse gilt es zu überwinden? Und vor allem: Wo trägt sie besonders Früchte? Diese und weitere Fragen sollen mit den Expertinnen und Experten aus Deutschland und Polen diskutiert werden. Neben den Programmen und Projekten geht es aber auch um die große Politik, konkret um die Schwerpunkte der EU-Ratspräsidentschaft Polens im 2. Halbjahr 2011, und um wirtschaftliche und demografische Trends in beiden Ländern.

Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung, Deichmanns Aue 31-37 in Bonn-Mehlem. Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte können sich per E-Mail an europagespraeche@bbr.bund.de anmelden. Weitere Informationen zum Programm gibt es unter http://www.bbsr.bund.de in der Rubrik "Aktuelles".

Die Europa-Gespräche finden ein- bis zweimal pro Jahr statt und beleuchten aktuelle Themen mit europäischem Hintergrund. Nach Impulsvorträgen diskutieren Publikum und Experten. Ein anschließender Empfang bietet Gelegenheit, die Gespräche zu vertiefen. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger aus Bonn und Umgebung, nicht nur an Fachleute.

Kontakt:
Christian Schlag, Stab Wissenschaftliche Dienste
Telefon +49 228 99401-1484
E-Mail: christian.schlag@bbr.bund.de

Ansprechpartnerin im Fachreferat:
Dr. Angelika Perner, Referat I 3 Europäische Raum- und Stadtentwicklung Telefon +49 228 99401-2336
E-Mail: angelika.perner@bbr.bund.de

***
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS). Es berät die Bundesregierung bei Aufgaben der Stadt- und Raumentwicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und Bauwesens. Weitere Informationen: http://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/Aktuell/Veranstaltungen/Programme2011/EuropaGesp... Informationen zum Programm
uniprotokolle > Nachrichten > Europa-Gespräch "Polen und Deutschland längst näher als gedacht"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/219128/">Europa-Gespräch "Polen und Deutschland längst näher als gedacht" </a>