Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Niedersächsisches Wörterbuch: Band sieben und acht erschienen

20.06.2011 - (idw) Georg-August-Universität Göttingen

Bereits seit dem Jahr 1935 arbeiten Wissenschaftler der Universität Göttingen an dem Großprojekt, ein umfassendes Nachschlagewerk für die niederdeutsche Sprache zu erstellen. Mit den nun erschienenen Bänden sieben und acht ist das Niedersächsische Wörterbuch eines der größten und umfangreichsten nie-derdeutschen Nachschlagewerke bundesweit und das größte seiner Art in Norddeutschland. Pressemitteilung
Nr. 133/2011 20. Juni 2011

Niedersächsisches Wörterbuch: Band sieben und acht erschienen
Universität Göttingen veröffentlicht weiteren Teil des plattdeutschen Mundart-Lexikons

(pug) Bereits seit dem Jahr 1935 arbeiten Wissenschaftler der Universität Göttingen an dem Großprojekt, ein umfassendes Nachschlagewerk für die niederdeutsche Sprache zu erstellen. Mit den nun erschienenen Bänden sieben und acht ist das Niedersächsische Wörterbuch eines der größten und umfangreichsten nie-derdeutschen Nachschlagewerke bundesweit und das größte seiner Art in Norddeutschland. Seit 1982 wird das Wörterbuch von Prof. Dr. Dieter Stellmacher am Institut für Historische Landesforschung der Universität Göttingen betreut, seit 2005 als Emeritus.

Das Niedersächsische Wörterbuch umfasst den Wortschatz der Dialekte der heutigen Bundesländer Nieder-sachsen und Bremen; dabei handelt es sich um ein alphabetisch geordnetes Bedeutungswörterbuch. Bei der Arbeit können die Wissenschaftler auf etwa 3,5 Millionen Belege für etwa 200.000 niedersächsisch-plattdeutsche Wörter zurückgreifen. Mit den nun erschienenen beiden Bänden sind etwa zwei Drittel des vorhandenen Materials ausgewertet; das Wörterbuch umfasst damit die Buchstaben A bis Myr. Redaktionell betreut wurden die beiden Ausgaben von den Redakteuren Dr. Ulrich Scheuermann, Dr. Maik Lehmberg und Dr. Martin Schröder. Band sieben und acht des Niedersächsischen Wörterbuchs sind im Wachholtz-Verlag Neumünster erschienen und sind im Buchhandel erhältlich.

Kontaktadresse:
Prof. em. Dr. Dieter Stellmacher
Georg-August-Universität Göttingen
Institut für Historische Landesforschung Arbeitsstelle Niedersächsisches Wörterbuch
Kreuzbergring 50, 37075 Göttingen, Telefon (0551) 39-7532
E-Mail: dstellm@gwdg.de, Internet: http://wwwuser.gwdg.de/~ndswb/
uniprotokolle > Nachrichten > Niedersächsisches Wörterbuch: Band sieben und acht erschienen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/219159/">Niedersächsisches Wörterbuch: Band sieben und acht erschienen </a>