Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Die 20 Besten von 88 Herausragenden erhalten den MRM-Preis der Universität Augsburg

22.06.2011 - (idw) Universität Augsburg

Gefragt waren Fach- und W-Seminararbeiten zum Thema "Nachhaltiger Umgang mit knappen Ressourcen". / Preisverleihung am 30. Juni 2011 mit informativem Rahmenprogramm rund um den neuen Wirtschaftsingenieurstudiengang WING Augsburg/ChSt/KPP - Die zwanzig besten von insgesamt 88 herausragenden Fach- und W-Seminararbeiten, mit deren Einreichung sich bayerischen Gymnasiastinnen und Gymnasiasten um den MRM-Preis der Universität Augsburg beworben haben, werden am 30. Juni 2011 bei einer feierlichen Preisverleihung prämiert. Begleitet wird diese Preisverleihung von einem vielfältigen Rahmenprogramm, das über das Institut für Materials Resource Management (MRM) sowie über den von ihm getragenen Studiengang Wirtschaftsingenieur (WING) informiert, der zum Wintersemester 2011/12 neu an der Universität Augsburg startet. Neben den Schülerinnen und Schülern, die am Wettbewerb teilgenommen haben, und deren Familien und Freunden, sind zur Teilnahme alle eingeladen, die sich für das MRM- und WING-Thema "Nachhaltiger Umgang mit knappen Ressourcen" interessieren.

Abiturientinnen und Abiturienten der Jahrgänge 2010 und 2011 waren aufgerufen, sich mit Abschlussarbeiten, in denen sie sich mit Themen aus den Bereichen Nachhaltigkeit/Ressourcen, Wirtschaft & Umwelt, Physik, Technik, Chemie & Technik, Wirtschaft & Technik oder Geographie & Technik auseinandersetzen, um den MRM-Preis der Universität Augsburg zu bewerben.

Die 20 Besten von 88 Herausragenden

"Wir waren nicht nur überrascht von der großen Zahl von Einreichungen", so der WING-Koordinator Prof. Dr. Andreas Rathgeber, "sondern auch beeindruckt vom außergewöhnlich hohen Niveau der Arbeiten." Die Durchschnittsnote der 88 Fach- und W-Seminararbeiten, die eingereicht wurden, liegt bei 14,31 Punkten. Die im Urteil der MRM-Jury zwanzig besten dieser 88 herausragenden Arbeiten werden bei der Preisverleihung am 30. Juni nun mit einem Tablet-Computer und verschiedenen iPods prämiert. Die Preise werden vom Ständigen Vertreter des Präsidenten der Universität Augsburg, Prof. Dr. Alois Loidl, vom Geschäftsführenden Direktor des Instituts für Materials Resource Management, Prof. Dr. Siegfried Horn, und vom Koordinator des Studiengangs Wirtschaftsingenieur, Prof. Dr. Andreas Rathgeber, überreicht.

Experten für nachhaltiges Ressourcenmanagement

Das Rahmenprogramm bietet die Möglichkeit, den neuen und außergewöhnlichen Wirtschaftsingenieurstudiengang WING sowie das ihn verantwortende MRM näher kennenzulernen. Markenzeichen dieses interdisziplinären B.Sc.-Programms, das im Wintersemester 2011/12 erstmals an den Start geht und für das man sich noch bis zum 15. Juli 2011 bewerben kann, ist der integrierte Erwerb betriebswirtschaftlicher, materialwissenschaftlicher und ressourcenstrategischer Kompetenzen. Sie sollen die WING-Absolventinnen und -Absolventen dazu befähigen, in leitenden Positionen dazu beizutragen, dass die Versorgung mit knappen Ressourcen durch einen nachhaltigen und ökonomisch wie technisch effizienten Umgang mit diesen Ressourcen sowie durch die Erforschung, Entwicklung und Verfügbarmachung neuer Materialien auch künftig sichergestellt werden kann.

Informatives Rahmenprogramm mit weiteren Gewinnchancen

Einzelheiten zum WING-Studium und den mit ihm verbundenen Perspektiven wird man im Rahmenprogramm z. B. bei einem Vortrag eines WING-Praxispartners erfahren können: Stefan Offermann (Managing Partner, BWF Group) referiert zum Thema Wirtschaftsingenieure im Berufsalltag. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer WING-Probevorlesung, es gibt weiterhin Tipps und Infos zu Studium sowie Führungen über den Augsburger Universitätscampus und in den Labors des Instituts für Physik. Beim Abschluss-Event, der bei kostenfreier Verköstigung und Musik in lockerer Atmosphäre Gelegenheit gibt, Lehrende und Studierende kennenzulernen, werden unter allen Anwesenden, die keinen Preis bei der Prämierung erhalten haben, drei iPod Nano verlost.

Online-Anmeldung bis zum 26. Juni erbeten

Die MRM-Preisverleihung beginnt am Donnerstag, dem 30. Juni 2011, um 16.30 Uhr im HS 1002 des Hörsaalzentrums Physik (Gebäude T), Universitätsstraße 1, 86159 Augsburg. Um Anmeldung (Onlineformular auf http://www.mrm-preis.de) bis zum 26. Juni 2011 wird gebeten.
_________________________________

Weitere Informationen:

zum MRM-Preis und der Prämierungsfeier: http://www.mrm-preis.de


zum Studiengang WING: http://www.wing-studieren.de

zum Institut für Materials Resource Management (MRM): http://www.mrm.uni-augsburg.de/de/
______________________

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Andreas Rathgeber
Institut für Materials Resource Management
Universität Augsburg
86135 Augsburg
Telefon: +49(0)821/598-4801
Fax: +49(0)821/598-4899
info@wing-studieren.de
uniprotokolle > Nachrichten > Die 20 Besten von 88 Herausragenden erhalten den MRM-Preis der Universität Augsburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/219323/">Die 20 Besten von 88 Herausragenden erhalten den MRM-Preis der Universität Augsburg </a>