Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 31. Juli 2014 

Nationalakademie lädt zur langen Leopoldina-Nacht am Freitag, 1. Juli, ab 18 Uhr

27.06.2011 - (idw) Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften

Zu einem abwechslungsreichen Programm lädt am kommenden Freitag, 1. Juli, die Nationale Akademie der Wissenschaften in ihr Haus in Halle ein. Die Leopoldina-Nacht findet im Rahmen der 10. Langen Nacht der Wissenschaften statt und bietet neben Mitmach-Aktionen für Groß und Klein spannende Vorträge und Gespräche zum Thema des Wissenschaftsjahres 2011 Forschung für unsere Gesundheit. Das Programm der Leopoldina-Nacht kreist um die Gesundheitsforschung und hält in der August-Bebel-Straße 50a (Eingang über den Garten) in Halle von 18 Uhr bis Mitternacht für alle Altersgruppen ein interessantes und kurzweiliges Programm bereit.

An Modellen eines Virus und eines Bakteriums entdecken Kinder und Jugendliche, mit welchen Tricks krankmachende Erreger im menschlichen Körper überleben, und wie Forscher versuchen, diese Mechanismen auszuschalten. In einer Apotheke des 18. Jahrhunderts können Kinder alte Rezepte im Original entziffern und anschließend zubereiten. Dabei lernen sie spielerisch, wie sich die moderne Medizin als Wissenschaft entwickelt hat. Zwei Führungen durch die Bibliothek um 18.30 und 19.30 Uhr präsentieren allen Interessierten die bibliophilen Schätze der Leopoldina.

Interessante Diskussionen und Vorträge erwarten die Besucher im Vortragssaal der Leopoldina. Ab 19 Uhr diskutieren Experten auf dem Podium und mit dem Publikum das kontroverse Thema Krankenhausinfektionen. Im Anschluss berichten zwei Spitzenforscher und Leopoldina-Mitglieder über neueste Entwicklungen in der Medizin. So erläutert Professor Thomas Tuschl von der Rockefeller University in New York um 21 Uhr die bahnbrechende Entdeckung der RNA-Interferenz, während Professor Otmar D. Wiestler vom Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg um 22 Uhr Einblicke in die aktuelle Krebsforschung gibt.

Am späteren Abend um 23 Uhr informiert die Generalsekretärin, Professor Jutta Schnitzer-Ungefug, über das zukünftige Hauptgebäude der Nationalakademie auf dem Jägerberg, in das die Akademie im Jahr 2012 einziehen wird.

Der Garten und der Innenhof der Akademie bieten bei Speis und Trank die Gelegenheit zu Gesprächen und zum Verweilen. Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen. Weitere Informationen: http://www.leopoldina.org/de/veranstaltungen/veranstaltungsdetails/article//leop... - Programm
uniprotokolle > Nachrichten > Nationalakademie lädt zur langen Leopoldina-Nacht am Freitag, 1. Juli, ab 18 Uhr
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/219579/">Nationalakademie lädt zur langen Leopoldina-Nacht am Freitag, 1. Juli, ab 18 Uhr </a>