Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

Gemeinsame Journée d' Etude der ENA und der DHV Speyer am 29. Juni 2011

28.06.2011 - (idw) Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

Die französische Ecole Nationale d'Administration und die Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer führen einmal jährlich einen gemeinsamen deutsch französischen Studientag für ihre Studierenden durch. In diesem Jahr findet die Veranstaltung an der Speyerer Hochschule statt, die 1947 als das deutsche Gegenstück zu der 1946 gegründeten ENA gegründet wurde. Zwar hat sich die DHV Speyer als deutsche Universität anders entwickelt als die französische Grande Ecole, aber gerade darin liegt heute der besondere Reiz der gemeinsamen Veranstaltung, die über 150 französische und deutsche Eleven bzw. Studierende zusammenbringen wird, die über völlig unterschiedliche nationale "Formatierungen" verfügen. In neun Workshops und mehreren Plenarsitungen wird es morgen gehen um Themen wie den Euro-Stabilitätspakt, Perspektiven der Europäischen Union, die Rheinschifffahrt, grenzüberschreitende Zusammenarbeit, die Zukunft der Kernenergie in Europa und Europäische Sicherheitspolitik. In einer Simulation eines deutsch-französischen Ministerrats kann der Verwaltungsnachwuchs von Morgen ist Einblicke in die Funktionsweise der halbjährlichen Zusammenkünfte des deutschen Bundeskabinetts mit dem französischen Kabinett gewinnen. Die wissenschaftliche Leitung der Veranstaltung teilen sich Fabrice Larat (ENA) und Univ.-Prof. Dr. Karl-Peter Sommermann (DHV Speyer).
uniprotokolle > Nachrichten > Gemeinsame Journée d' Etude der ENA und der DHV Speyer am 29. Juni 2011
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/219714/">Gemeinsame Journée d' Etude der ENA und der DHV Speyer am 29. Juni 2011 </a>