Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

QS World University Ranking: Universität Hamburg verbessert sich um 30 Plätze

06.07.2011 - (idw) Universität Hamburg

In dem am 5. Juli 2011 veröffentlichten QS World University Ranking by Subject konnte sich die Universität Hamburg 2010 erheblich verbessern. In der Gesamtwertung steht sie nun im internationalen Vergleich auf Platz 242 (2009: Platz 272), im deutschen Vergleich steht sie auf Rang 13 (2009: 16).

Auch innerhalb der Fächergruppen zeigen sich Verbesserungen: für Art & Humanities von Rang 204 auf Rang 140, für die Natural Sciences von Rang 168 auf Rang 98, für die Social Sciences von Rang 247 auf Rang 166 und für die Life Sciences von Rang 227 auf Rang 189. In den für das Jahr 2011 ausgewerteten Fächern finden sich die Geowissenschaften im Deutschlandvergleich auf Platz 3, international sind sie unter den besten 100. Auch Jura und Linguistik finden sich im internationalen Vergleich unter den ersten 100, national liegen die Rechtswissenschaften auf Rang 6 und die Linguistik auf Rang 9. Medizin, Physik und Philosophie finden sich im internationalen Vergleich unter den Top 100. Innerhalb Deutschlands liegt die Medizin auf Rang 10, die Physik auf Rang 11 und die Philosophie auf Rang 7.

Der Präsident der Universität Hamburg, Prof. Dr. Dieter Lenzen: Die kontinuierliche Verbesserung der Leistungen der Universität seit 2009 immerhin um 30 Plätze zeigt, mit welch hoher Anstrengung die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten. Umso wichtiger ist es, die Finanzausstattung der Universität endlich auf eine solide Grundlage zu stellen, die eine erfolgreiche wissenschaftliche Weiterentwicklung auch zukünftig sichert. Ständige Diskussionen um weitere Einsparungsmöglichkeiten an der Universität erkennen die hohen Leistungsfähigkeit unserer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nicht an.

Das QS World University Ranking by Subject ist aus einer früheren Kooperation mit Times Higher Education entstanden. Seit 2009 werden die Rankings von QS und Times Higher Education separat fortgeführt. Bei dem QS World University Ranking by Subject werden Universitäten anhand der Kriterien Akademischer Ruf, Ruf bei Arbeitgebern und Zitationen pro Artikel bewertet. Die Bewertung des Kriteriums Ruf bei Arbeitgebern basiert auf der Abfrage bei Arbeitgebern, welche Universitäten die besten Absolventen ausbilden (insgesamt und auf eine bestimmte Disziplin bezogen).

Für Rückfragen:
Christiane Kuhrt
Universität Hamburg
Referentin des Präsidenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040-428 38-18 09
Mobil: 0160-700 26 90
E-Mail: christiane.kuhrt@uni-hamburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > QS World University Ranking: Universität Hamburg verbessert sich um 30 Plätze
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/220287/">QS World University Ranking: Universität Hamburg verbessert sich um 30 Plätze </a>