Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. April 2014 

PRESSEKONFERENZ ZUR "INFORMATIK 2003" IN FRANKFURT: Informatik in der Autoindustrie

06.09.2003 - (idw) Gesellschaft für Informatik e.V.

Einladung zur Pressekonferenz der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)

PRESSEKONFERENZ ZUR "INFORMATIK 2003" IN FRANKFURT

am Dienstag, dem 30. September 2003 um 11:00 Uhr im Alten Senatsaal, Hauptgebäude der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Gebäudeteil B, 1. Stock, Mertonstraße 17-21 in 60054 Frankfurt/Main

Auf ihrer Jahrestagung "Informatik 2003" in Frankfurt beschäftigt sich die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) unter anderem mit der wachsenden Bedeutung der Informatik in der Automobilindustrie. Inzwischen resultieren etwa 90 Prozent aller Innovationen im Fahrzeug direkt oder indirekt aus dem Einsatz von Elektronik und Software. Für die Informatik stellt das Automobil inzwischen eines der großen Anwendungsgebiete und Herausforderungen dar. Viele technische Problemstellungen von Softwaresystemen finden sich hier wieder.

Der Wertschöpfungsanteil der Elektronik am Fahrzeug soll, so Marktforscher, in den nächsten 15 Jahren von derzeit 20 auf 40 Prozent wachsen. Der Markt für Automobilsoftware soll sich nach vorsichtigen Schätzungen von 25 Milliarden Euro im Jahr 2000 auf 100 Milliarden Euro im Jahr 2010 sogar vervierfachen. Zu diesem Schwerpunkt laden wir Sie herzlich zur Pressekonferenz ein.

Auf der Pressekonferenz der GI-Jahrestagung stehen Ihnen zu diesem Thema

·Dr. Ulrich Weinmann, Geschäftsführer der BMW CarIT GmbH
·Erich Nickel (MBA), Direktor Telematik und Automobil Software, IBM

zur Verfügung.

Zu Fragen der Zukunft der Informatik und der "Informatik 2003" im Allgemeinen sind folgende Ansprechpartner für Sie da:

·Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich C. Mayr, GI-Präsident
·Prof. Dr. Andreas Oberweis, Organisator der Informatik 2003.

Auch stehen Ihnen die Fachleute nach Anmeldung für Kurzinterviews zur Verfügung.

____________________________________________________________Ich möchte ein Interview mit (bitte zurückschicken)

·Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich C. Mayr, GI-Präsident (...)
·Erich Nickel (MBA), Direktor Telematik und Automobil Software, IBM (...)
·Prof. Dr. Andreas Oberweis, Organisator der Informatik 2003 (...)
·Dr. Ulrich Weinmann, Geschäftsführer der BMW CarIT GmbH (...)

Auf Ihr Kommen freuen wir uns und bitten um Rückmeldung unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Redaktion bis zum 25. September 2003 an

Cornelia Winter unter 0228-302147, Fax 0228-302167 oder winter@gi-ev.de.


Ich nehme teil (.....)
Ich nehme nicht teil (.....)

Name:
Redaktion:
Kontakt:


Das detaillierte Tagungsprogramm finden Sie unter www.informatik2003.de.

Anreise: Die Universität ist vom Hauptbahnhof in 5 Minuten und vom Flughafen in 20 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Parkmöglichkeiten sind in Nähe des Hörsaalgebäudes vorhanden. Mehr Details: http://www.informatik2003.de/ort/anreise/anreise.htm.


Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist eine gemeinnützige Fachgesellschaft zur Förderung der Informatik in all ihren Aspekten und Belangen. Gegründet im Jahr 1969 ist die GI mit ihren heute rund 24.500 Mitgliedern die größte Vertretung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum. Die Mitglieder der GI kommen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Lehre und Forschung.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Winter
--------------------------------------------------
Pressereferentin
Tel.: +49 (0)228/302-147 / E-Mail: winter@gi-ev.de
--------------------------------------------------
uniprotokolle > Nachrichten > PRESSEKONFERENZ ZUR "INFORMATIK 2003" IN FRANKFURT: Informatik in der Autoindustrie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/22047/">PRESSEKONFERENZ ZUR "INFORMATIK 2003" IN FRANKFURT: Informatik in der Autoindustrie </a>