Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Auf dem Weg zu einer atomwaffenfreien Welt. Internationale Konferenz auf dem Regensburger Campus

13.07.2011 - (idw) Universität Regensburg

Der 4. Januar 2007 erlebte einen Paukenschlag: Vier ehemals hochrangige US-Politiker George Shultz, William Perry, Henry Kissinger und Sam Nunn veröffentlichten einen Appell, der die Welt aufhorchen ließ. Die Staatsmänner sprachen sich für eine Welt ohne Atomwaffen aus und schlugen vor, dass die USA hier eine Vorreiterrolle spielen sollten. Der von Befürwortern erarbeitete Aktionsplan sieht die Abschaffung aller Atomwaffen bis 2023 und die vollständige Demontage aller verbleibenden nuklearen Gefechtsköpfe in den darauf folgenden sieben Jahren vor. Selten zuvor hat eine Idee so großes Interesse und so viele Debatten in Politik und Wissenschaft ausgelöst. Die Global-Zero-Initiative wurde sogar wesentlicher Bestandteil der berühmten Rede von Präsident Obama in Prag im April 2009.

Der Global-Zero-Initiative ist nun vom 21. bis zum 22. Juli 2011 eine internationale Konferenz auf dem Campus der Universität Regensburg gewidmet. Die Tagung Global Zero - Auf dem Weg zu einer atomwaffenfreien Welt? wird von Prof. Dr. Stephan Bierling vom Institut für Politikwissenschaft der Universität Regensburg gemeinsam mit Prof. Dr. Reinhard Meier-Walser von der Hanns-Seidel-Stiftung organisiert. Die Veranstaltung findet im Großen Sitzungssaal der Philosophischen Fakultäten (PT-Gebäude, Raum 3.0.79) statt.

Was sind die Konsequenzen und Wirkungen der Initiative der bekannten US-Politiker? Warum macht Washington Global Zero zu einem zentralen Aspekt der US-Außenpolitik? Welche Folgen hat die Idee für die NATO, die bislang auf Atomwaffen als Baustein ihrer Abschreckungsstrategie setzte? Kann die Initiative die Dynamik der Verbreitung von Atomwaffen im Nahen Osten beeinflussen? Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum der Konferenz. Führende internationale Experten werden dazu in ihren Vorträgen Stellung beziehen.

Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich zur Konferenz eingeladen; der Eintritt ist frei. Die Tagungssprache ist Englisch.

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Prof. Dr. Stephan Bierling
Universität Regensburg
Institut für Politikwissenschaft
Tel.: 0941 943-3553
Stephan.Bierling@politik.uni-regensburg.de Anhang
Programm zur Konferenz
uniprotokolle > Nachrichten > Auf dem Weg zu einer atomwaffenfreien Welt. Internationale Konferenz auf dem Regensburger Campus
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/220707/">Auf dem Weg zu einer atomwaffenfreien Welt. Internationale Konferenz auf dem Regensburger Campus </a>