Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Neuerscheinung: Dokumentation des Wettbewerbs "Kommunaler Klimaschutz 2010"

19.07.2011 - (idw) Deutsches Institut für Urbanistik

Kostenlose Publikation kann ab sofort unter folgendem Link bestellt werden: http://www.kommunaler-klimaschutz.de. Neun Preisträger haben im November 2010 eine Auszeichnung im bundesweiten Wettbewerb "Kommunaler Klimaschutz" erhalten, den die Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz zusammen mit dem Bundesumweltministerium zum zweiten Mal ausgelobt hat. Alle Projekte zeichnen sich durch ihre Vorbildfunktion für andere Kommunen aus. Die unterschiedlichen Ansätze der Preisträger, klimaschädliches Kohlendioxid effektiv zu vermeiden, sind nun in einer Dokumentation ausführlich und anschaulich dargestellt:

Gewinner Kategorie 1 Innovative technische und/oder bauliche Maßnahmen für den Klimaschutz in kommunalen Gebäuden und Einrichtungen

Gemeinde Wiernsheim (Baden Württemberg): Kommunaler Plus-Energie-Kindergarten der Gemeinde Wiernsheim

Stadt Baesweiler (Nordrhein-Westfalen): Modernisierung und energetische Sanierung des Gymnasiums Baesweiler auf Passivhausstandard - Trakt 1

Stadt Nürnberg (Bayern): Neubau des Passivhauses südpunkt - Forum für Bildung und Kultur

Gewinner Kategorie 2 Innovative und vorbildliche Strategien zur Umsetzung des kommunalen Klimaschutzes

Schwalm-Eder-Kreis (Hessen): Energie sparen an Schulen

Landeshauptstadt Hannover (Niedersachsen): Klima-Allianz Hannover 2020

Landkreis Fürstenfeldbruck (Bayern): Fürstenfeldbrucker Energieresolution - 10 Jahre auf dem Weg zur Energiewende

Gewinner Kategorie 3 Erfolgreich umgesetzte, innovative Aktionen zur Beteiligung und Motivation der Bevölkerung bei der Realisierung von Klimaschutzmaßnahmen

Region Bayreuth (Bayern): Klimaschutzkampagne Frei von CO2 - sei mit dabei

Stadt Wuppertal (Nordrhein-Westfalen): Urlaub für das eigene Auto

Stadt Viernheim (Hessen): Energiekarawane

Die kostenlose Publikation können Sie ab sofort unter folgendem Link bestellen: http://www.kommunaler-klimaschutz.de.

Der Text ist selbstverständlich frei zum Abdruck - über ein Belegexemplar bzw. einen Beleglink an die Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz würden wir uns sehr freuen.

_______________________________________________________________________________

Kurzinfo: Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz
Die Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz steht Kommunen in Belangen des Klimaschutzes als Beratungseinrichtung seit Sommer 2008 zur Seite. Sie wurde im Rahmen der vom Bundesumweltministerium (BMU) gestarteten Klimaschutzinitiative beim Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) eingerichtet. Für die Umsetzung der nationalen Klimaschutzziele sind die Kommunen unverzichtbare Partner, denn in Städten, Gemeinden und Landkreisen bestehen erhebliche Klimaschutz- und Energieeffizienzpotenziale. Die Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz unterstützt kommunale Akteure bei der Bewältigung dieser Aufgaben.

Die Arbeit der bundesweit agierenden Servicestelle umfasst folgende Aufgaben:
- Informationen und Veranstaltungen
- Beratung zum BMU-Förderprogramm
- Durchführung des Wettbewerbs " Kommunaler Klimaschutz

* * * * * * * * * *
Anna Hogrewe-Fuchs
Deutsches Institut für Urbanistik
Bereich Umwelt
Auf dem Hunnenrücken 3, 50668 Köln
Tel.: 0221/340308-16, Fax: 0221/340308-28
mailto: hogrewe-fuchs@difu.de

Kurzinfo: Deutsches Institut für Urbanistik
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, kommunale Wirtschaft, Städtebau, soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Berliner Institut - mit einem weiteren Standort in Köln (Bereich Umwelt) - bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene praxisnah mit allen Aufgaben, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Der Verein für Kommunalwissenschaften e.V. ist alleiniger Gesellschafter des in der Form einer gemeinnützigen GmbH geführten Forschungsinstituts.



*************************************************
Difu-Website:
http://www.difu.de

Unsere Neuigkeiten erhalten Sie auch über Facebook:
https://www.facebook.com/pages/Deutsches-Institut-f%C3%BCr-Urbanistik-Difu/12879...

Difu im informationsdienst wissenschaft (idw)
http://www.idw-online.de/de/pressreleases225

Difu-Portal zu kommunalen Themen
http://www.kommunalweb.de
************************************************** jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

Weitere Informationen: http://www.difu.de Difu-Homepage http://www.kommunaler-klimaschutz.de Kommunaler Klimaschutz https://www.facebook.com/pages/Deutsches-Institut-f%C3%BCr-Urbanistik-Difu/12879... Difu in Facebook http://www.kommunalweb.de Difu-Portal zu kommunalen Themen
uniprotokolle > Nachrichten > Neuerscheinung: Dokumentation des Wettbewerbs "Kommunaler Klimaschutz 2010"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/221000/">Neuerscheinung: Dokumentation des Wettbewerbs "Kommunaler Klimaschutz 2010" </a>