Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 15. September 2014 

Ihre Mission ist es, anderen zu helfen

12.09.2003 - (idw) Medizinische Hochschule Hannover

Bundestagung der Evangelischen Krankenhaus-Hilfe erstmals in Hannover

Ihre Mission ist es, anderen zu helfen und das ehrenamtlich. In fast jeder Stadt gibt es engagierte Damen und Herren, die kranken und alten Menschen einen Teil ihrer Zeit schenken, sie besuchen, ihnen zuhören und bei Dingen helfen, für die Pflegekräfte oft nicht die Zeit haben. Die Ortsgruppen sind je nach Konfession in bundesweiten Organisationen zusammengeschlossen, eine von ihnen ist die Arbeitsgemeinschaft Evangelische und Ökumenische Krankenhaus- und Altenheim-Hilfe (EKH) mit Sitz in Bonn. Für sie waren zu Beginn des Jahres 10.111 Damen und 558 Herren in 442 Krankenhäusern und 287 Alteneinrichtungen tätig. Bisher trafen sich die Mitglieder zur jährlichen Bundestagung in Bonn, in diesem Jahr soll das Treffen erstmals in einer anderen Stadt stattfinden, und zwar in Hannover. Die Damen der Ehrenamtlichen Krankenhaushilfe der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) richten die Veranstaltung aus. "Es war ein Wunsch der Mitglieder, sich auch einmal im Norden Deutschlands zu treffen", sagt die Bundesvorsitzende Gabriele Trull.
Die Bundestagung der Evangelischen Krankenhaus-Hilfe findet statt

· am Mittwoch, 24. September 2003,
· von 10 bis 16 Uhr
· im Hörsaal F, Klinisches Lehrgebäude (J 1) der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), Carl-Neuberg-Straße 1, in Hannover.

Journalisten sind herzlich eingeladen, über die Bundestagung der EKH zu berichten.

Einer der Höhepunkte: ein Vortrag von Professor Dr. Axel Haverich, Direktor der MHH-Abteilung Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie, zum Thema: "Der reparierte Mensch: operiert - transplantiert - kloniert".

Die Evangelische Krankenhaus-Hilfe wurde 1969 gegründet von Brigitte Schröder, Gattin des ehemaligen Bundesinnen-, Bundesverteidigungs- und Bundesaußenministers Dr. Gerhard Schröder. Sie leitete die EKH 27 Jahre lang mit besonderem persönlichen Einsatz. Im Jahr 1996 übernahm Gabriele Trull die Leitung.

Weitere Informationen geben gerne Gabriele Trull, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Evangelische Krankenhaus-Hilfe in Bonn, Telefon: (0228) 32 83 55, Fax: (0228) 32 79 36; E-Mail: ekhbgs@compuserve.de, und Annekathrin Eggers, Vorsitzende der Ehrenamtlichen Krankenhaushilfe der MHH, Telefon: (0511) 73 40 01.
uniprotokolle > Nachrichten > Ihre Mission ist es, anderen zu helfen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/22278/">Ihre Mission ist es, anderen zu helfen </a>