Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Neuer Bachelorstudiengang Geographie an der Uni Jena

12.09.2003 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ab dem Wintersemester 03/04 wird an der Universität Jena erstmals der Bachelorstudiengang Geographie angeboten

Jena (11.09.03) Das Institut für Geographie der Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet ab dem Wintersemester 2003/04 erstmals den international kompatiblen Studienabschluss des "Bachelor of Science" (B.Sc.) an. Der Hochschulgrad B.Sc. wird dabei nach drei Jahren als erster berufsqualifizierender Abschluss verliehen. Studienziel ist eine allgemeine Berufsbefähigung für ein breites Tätigkeitsfeld. Der neue Abschluss zielt auf eine möglichst breitgefächerte Ausbildung im Fach Geographie.

"Der Bachelor-Studiengang trägt der neuen Berufs- und Ausbildungssituation Rechnung", berichtet Prof. Dr. Benno Werlen. Der Lehrstuhlinhaber für Sozialgeographie an der Universität Jena verweist auf die Internationalisierung der Berufswelt, die eine Vergleichbarkeit der qualifizierenden Abschlüsse erfordert. Der B.Sc. trägt diesen Anforderungen in Bezug auf Zielsetzung, Aufbau, Inhalt und Leistungsbeurteilung Rechnung. Gleichzeitig wird die Mobilität der Studierenden ermöglicht und gefördert. "Immer mehr Menschen üben im Verlauf ihres Erwerbslebens verschiedene Berufe aus", so Prof. Werlen, "das verlangt nach einer Verbesserung der Möglichkeiten der Weiterbildung und der Neuorientierung". Schlagwort: lebenslanges Lernen. Mit seiner berufsorientierten Ausrichtung kann der B.Sc.-Studiengang auch dies leisten.

Mit dem B.Sc.-Abschluss stehen den Studierenden grundsätzlich zwei Optionen offen: Sie bleiben zum weiteren Studium an der Universität oder sie starten eine Berufskarriere bzw. setzen diese auf vertieftem Grundlagenwissen mit neuer Ausrichtung fort. Der B.Sc. zielt zunächst auf die Qualifikation für berufliche Tätigkeitsfelder ab. Er richtet sich daher nicht nur an Abiturientinnen und Abiturienten, sondern auch an Personen, die nach dem Abitur eine Berufslehre abgeschlossen haben. In diesem Sinne eröffnet der B.Sc. den Wiedereinstieg in die akademische Ausbildung.

In einem überschaubarem Zeitraum kann ein erster berufsqualifizierender Abschluss erworben werden. Gleichzeitig bildet der B.Sc. die Basis für eine weiterführende wissenschaftliche Ausbildung. Wer entschlossen ist, die akademische Ausbildung fortzusetzen, kann sich für einen Master- oder Diplomstudiengang am Geographischen Institut der Universität Jena oder einer anderen Universität entscheiden. Das Jenaer Bachelor-Programm ist so aufgebaut, dass im ersten Jahr eine allgemeine Orientierung über den Gesamtbereich der Geographie vermittelt wird. Im zweiten Jahr werden ausgewählte Bereiche vertieft und im dritten Studienjahr sollen die erworbenen Kenntnisse - im Sinne einer Berufsvorbereitung - anhand von Projekten umgesetzt werden. Mit dieser Logik des Studienaufbaus ist einerseits eine zunehmende Spezialisierungsmöglichkeit verbunden und andererseits ein wachsender Anteil der Selbstständigkeit.

Kontakt:
Prof. Dr. Benno Werlen
Institut für Geographie der Universität Jena
Tel.: 03641 / 948840
E-Mail: benno.werlen@uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Bachelorstudiengang Geographie an der Uni Jena

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/22289/">Neuer Bachelorstudiengang Geographie an der Uni Jena </a>