Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Interkulturelles Treiben in der Kleinen Synagoge Erfurt

02.09.2011 - (idw) Fachhochschule Erfurt

Die Teilnehmer der 7. Internationalen Summer School der Fachhochschule Erfurt feiern am 02. September ab 18.30 Uhr ihr Bergfest Seit einer knappen Woche sind sie nun in Erfurt, besuchen gemeinsam Lehrveranstaltungen an der FH Erfurt, arbeiten in Projektgruppen, wohnen zusammen im Opera-Hostel und erleben auch die knappe Freizeit in interkulturell gemischten Gruppen .
Für die insgesamt 40 Teilnehmer der Summer School aus England, Deutschland, Litauen, Russland, Polen, Indien, Indonesien, Iran und den USA steht ein weiterer Höhepunkt ihres Aufenthalts in Erfurt bevor: Das traditionelle Bergfest findet auch in diesem Jahr wieder in der Kleinen Synagoge statt, ein Ort, an dem an diesem Freitag Moslems, Christen, Juden und nicht gebundene Studierende viele eindrucksvolle interkulturellen Erlebnisse erwartet. Ines Beese, Leiterin der Begegnungsstätte, freut sich auf ihre Gäste am Freitag. Die Begegnungsstätte ist der passende Ort für das Fest der Studierenden. Zu diesem Anlass ist sie sehr gern die Gastgeberin mit der Zuversicht, dass die internationalen Gäste Eindrücke des historischen Ortes mit nach Hause nehmen.
Auf diese Midterm Ceremony freuen sich auch die Organisatoren der Summer School um Projektleiter Prof. Klaus Merforth besonders, da sie erstmals (und letztmals) bei dieser Summer School selbst Gäste sind und sich entspannt überraschen lassen können, wie sich die Studierenden präsentieren. Diese werden erfahrungsgemäß nicht nur landestypische Speisen und Getränke vorbereiten, sie präsentieren auf ihre Art Kultur, Sitten, aber auch Fakten zu den Lebens- und Studienbedingungen ihrer Heimat.
Was genau uns erwartet ist wie immer ein Geheimnis, wir sind gespannt wie kreativ sich die diesjährige Gruppe präsentieren wird weiß Projektkoordinatorin Kristin Thieme.
Das anschließende Wochenende nutzen die aus aller Welt angereisten Teilnehmer für Ausflüge in die nähere Umgebung wie zum Beispiel in den Thüringer Wald, aber auch nach Berlin oder Prag.
Weitere Informationen und Impressionen zum Projekt finden Sie unter: http://www.summerschool-erfurt.de.

Kontakt:
Prof. Dr. Klaus Merforth, Projektleiter, klaus.merforth@fh-erfurt.de, Tel. 0361 6700 -178, Mobil: 0179-2930398
Kristin Thieme, Koordination, k.thieme@fh-erfurt.de, Tel. 0361 6700-856 jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Interkulturelles Treiben in der Kleinen Synagoge Erfurt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/222911/">Interkulturelles Treiben in der Kleinen Synagoge Erfurt </a>