Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

Der "Kini" auf dem Smartphone. Ein neues App-Angebot der Bayerischen Staatsbibliothek

14.09.2011 - (idw) Bayerische Staatsbibliothek

Ab 26. September 2011 bietet die Bayerische Staatsbibliothek die neue, kostenlose Location-Based-Services-App Ludwig II. für Smartphones an. Die zweisprachige App in Deutsch und Englisch liefert dem Betrachter umfassende und multimediale Informationen rund um das Thema Ludwig II. In der App wird hochinnovative Augmented Reality-Technologie eingesetzt. Werden Objekte mit Bezug auf Ludwig II. mit der Kamera eines Smartphones anvisiert, ergänzt die App in Echtzeit das Kamerabild mit zusätzlichen Informationen wie Texten, Videos, Sound oder 3D-Animationen. Steht ein Betrachter beispielsweise in der Münchner Residenz, wird das Livebild auf dem Display mit einem 3D-Modell des berühmten einstigen Wintergartens erweitert.

Die App mit u.a. mehr als 400 Fotos und 60 ausführlichen Ortsbeschreibungen bietet vielfältige, spannende Einblicke in die Welt des Kini und seines Umfeldes. Dazu gehören multimediale Informationen zu 25 Personen und 5 Themenkreisen, z.B. Ludwig II. und die Politik. Zahlreiche Experteninterviews runden die App-Inhalte ab. Das Angebot wurde anlässlich des Veranstaltungs- und Ausstellungsreigens zum 125. Todestag von König Ludwig II. von Bayern in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen entwickelt.

Die App Ludwig II. ist für uns ein weiterer Weg, wie wir unser digitalisiertes Kulturgut in den neuen Anwendungsszenarien der digitalen Welt wirksam werden lassen können, so der stellvertretende Generaldirektor Klaus Ceynowa.

Zeitgleich zur Präsentation der App würdigt die Bibliothek das Jubiläumsjahr für den Kini mit der Ausstellung "Spuren des Märchenkönigs. Ludwig II. und die Bayerische Staatsbibliothek". In ihrer Schatzkammer bietet sie interessante Einblicke in unterschiedliche und bemerkenswerte Quellen und Materialien, die der König aus Privat- oder Wittelsbacher Besitz der damaligen Hof- und Staatsbibliothek übereignete, darunter eigenhändig verfasste Briefe oder ein griechisches Tetraevangeliar aus dem 10. Jahrhundert.

Vertreter der Presse und der Medien sind herzlich zur Präsentation der App und zur Vorbesichtigung der Ausstellung eingeladen:

Montag, 26.9.2011, 10.30 Uhr, Bayerische Staatsbibliothek, Friedrich-von-Gärtner-Saal, 1. Stock, Ludwigstr. 16, 80539 München.

Um Anmeldung wird gebeten: peter.schnitzlein@bsb-muenchen.de

Kontakt:
Dr. Klaus Ceynowa
Stellvertretender Generaldirektor
Tel. 089-28638-2206
direktion@bsb-muenchen.de

Peter Schnitzlein
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 089-28638-2429
peter.schnitzlein@bsb-muenchen.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.bsb-muenchen.de http://www.bsb-muenchen.de/Mobile-Apps.3027.0.html - Mobile Apps der Bayerischen Staatsbibliothek
uniprotokolle > Nachrichten > Der "Kini" auf dem Smartphone. Ein neues App-Angebot der Bayerischen Staatsbibliothek
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/223523/">Der "Kini" auf dem Smartphone. Ein neues App-Angebot der Bayerischen Staatsbibliothek </a>