Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Erste AbenteuerBotschafterin der Universität Leipzig wirbt für ein Studium

20.09.2011 - (idw) Universität Leipzig

Die Universität Leipzig entsendet erstmals eine AbenteuerBotschafterin, die für ein Studium an der Alma mater werben soll. Als gebürtige Nürnbergerin will die jetzige Studentin der Universität Leipzig am 23. September die Schüler ihres ehemaligen Gymnasiums in ihrer Heimatstadt von einem Studium in Leipzig überzeugen. Zudem stellt sich die Universität Leipzig am 24. und 25. September in der fränkischen Stadt auf einer Bildungsmesse interessierten Besuchern vor. Studieninteressierte haben die Möglichkeit, die AbenteuerBotschafterin dort am 24. September persönlich kennen zu lernen und Fragen zu stellen. Die Aktion ist Teil der Kampagne "Abenteuer FernOst Leipzig studieren!", mit der die Universität vor allem Abiturienten aus den alten Bundesländern für ein Studium in Leipzig gewinnen will. Ein weiteres Highlight der Kampagne ist nach den Worten von Projektkoordinatorin Nancy Beyer eine AbenteuerWoche für Erstsemesterstudenten im Oktober.

In Nürnberg wird AbenteuerBotschafterin Charlotte Kohler den Schülern des Labenwolf-Gymnasiums sowie den Besuchern der Messe "Abi pure" über ihr Studium an der Universität und das Studentenleben in Leipzig berichten. Gemeinsam mit Projektkoordinatorin Nancy Beyer steht sie an beiden Tagen für Fragen zur Verfügung. "Es soll in die Köpfe der jetzigen Schüler, dass es super ist in Leipzig zu studieren", sagt Charlotte Kohler, die im dritten Semester Wirtschaftwissenschaften an der Universität Leipzig studiert. Kohler will nach eigenen Worten Studieninteressenten in ihrer süddeutschen Heimatregion die Universität Leipzig näherbringen und ihre eigenen Erfahrungen weitergeben.

Neben der AbenteuerBotschafter-Aktion veranstaltet die Universität Leipzig vom 5. bis 12. Oktober wieder eine AbenteuerWoche für alle Erstsemesterstudenten. In diesem Jahr steht diese Kennenlernwoche erstmalig unter dem Themenschwerpunkt Einblick mit Weitblick. "Neben zahlreichen Veranstaltungen rund um Campus und Stadt geben in diesem Jahr zum ersten Mal Alumni der Universität Leipzig Einblicke in ihre berufliche Laufbahn. Zudem bekommen die Neuankömmlinge die Möglichkeit, außerhalb ihres Studiums mit Leipziger Unternehmern ins Gespräch zu kommen, ganz locker und unkompliziert", erklärt Beyer.

Der Begriff "Abenteuer" ist abgeleitet von der Kampagne "Abenteuer FernOst", die seit Jahresbeginn unter dem neuen Claim "Leipzig studieren!" läuft.
Journalisten sind am 23. September am Labenwolf-Gymnasium sowie am 24. September am Stand der Universität Leipzig auf der Messe "Abi pure" in Nürnberg herzlich willkommen. Charlotte Kohler und Nancy Beyer stehen vor Ort für Fragen zur Verfügung.

Termine:
23.09.2011, 11:00 Uhr, Sekretariat des Labenwolf-Gymnasiums, Nürnberg
24.09.2011, 10:30 - 15:00 Uhr, Stand der Universität Leipzig auf der Messe "Abi pure" in Nürnberg (Stand-Nr. 124), Messe Nürnberg

Hintergrund:
Die aktuellen Zahlen der Studienbewerber aus den alten Bundesländern zeichnen die Erfolgslinie der seit 2009 an der Universität Leipzig verankerten Kampagne fort: Statt etwa 7.800 in 2010, stammen zum aktuellen Wintersemester 15.200 Studienbewerber aus den alten Bundesländern. Damit verzeichnet die Universität Leipzig erstmals mehr Bewerber aus den alten als aus den neuen Bundesländern.
Die Universität Leipzig gewann mit dem Konzept "Abenteuer FernOst" im Mai 2009 den ersten Preis im Wettbewerb Schneller ins Studium der Hochschulinitiative Neue Bundesländer. Im Dezember 2010 hat sich die Universität zum zweiten Mal erfolgreich an einem Wettbewerb der Hochschulinitiative Neue Bundesländer beteiligt und erhielt eine Fördersumme von 50.000 Euro für die Fortsetzung der preisgekrönten Kampagne Abenteuer FernOst sowie für die Umsetzung eines umfangreichen Maßnahmenbündels im Bereich der Beratungs- und Informationsangebote. Das Gesamtkonzept wird seit Juli 2009 an der Universität Leipzig im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und den ostdeutschen Bundesländern initiierten Dachkampagne "Studieren in Fernost" umgesetzt.


Weitere Informationen:
Universität Leipzig
Projektkoordination "Abenteuer FernOst Leipzig studieren!"
Nancy Beyer
Telefon: 0341 97-32072
E-Mail: fernost@uni-leipzig.de
Web: abenteuerfernost.uni-leipzig.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });

uniprotokolle > Nachrichten > Erste AbenteuerBotschafterin der Universität Leipzig wirbt für ein Studium
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/223909/">Erste AbenteuerBotschafterin der Universität Leipzig wirbt für ein Studium </a>