Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

Frank Stella kommt nach Jena

21.09.2011 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Einladung zum Pressetermin der Universität Jena am Montag, 26. September um 11 Uhr im Straßenbahndepot (Dornburger Straße 17) Nach dem großen Erfolg von Darwin im Depot wird das alte Straßenbahndepot des Jenaer Nahverkehrs in Kürze erneut zum Ort einer bemerkenswerten Ausstellung: Ab 15. Oktober zeigt die Friedrich-Schiller-Universität Jena hier neue Arbeiten des berühmten amerikanischen Künstlers Frank Stella.

Über die bevorstehende Ausstellung Neue Arbeiten. Frank Stella in Jena wollen wir die Medien im Rahmen eines Pressegesprächs informieren.

Dieses findet statt am

Montag, 26. September 2011
um 11 Uhr
im Alten Straßenbahndepot in der Dornburger Straße 17.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen die Organisatoren der Ausstellung, Prof. Dr. Martin S. Fischer und seine Ehefrau Dr. Barbara Happe, Udo Hätscher, Dezernent für Liegenschaften und Technik der Uni Jena, sowie Alice Grosse vom Jenaer Nahverkehr zur Verfügung.

Zu diesem Pressegespräch laden wir Journalistinnen und Journalisten herzlich ein und würden uns über Ihre Anwesenheit sehr freuen.

Bitte melden Sie sich an unter Telefon 03641 / 931030 oder per E-Mail an: presse@uni-jena.de. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.uni-jena.de/PK_Termine.html
uniprotokolle > Nachrichten > Frank Stella kommt nach Jena
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/223965/">Frank Stella kommt nach Jena </a>