Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

MHMK eröffnet fünftes Studienjahr

06.10.2011 - (idw) Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation

Mit der Eröffnung des Wintersemesters 2011/12 startet die MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, ins fünfte Studienjahr. Am Münchner Hauptsitz nannte Staatsminister Dr. Marcel Huber Deutschlands größte private Medienhochschule ein Aushängeschild des Medienstandortes Bayern. An den fünf Campus-Standorten, neben München in Stuttgart, Köln, Hamburg und Berlin, nehmen insgesamt 560 Erstsemester ihr Studium auf. Fünf neue Professoren folgen dem Ruf der Hochschule. Zum Beginn des Wintersemesters und ihrem Start ins fünfte Studienjahr begrüßte die MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, etwas über 560 Erstsemester mit einer Reihe von Eröffnungsveranstaltungen. Am Hauptsitz in München waren Studierende, Mitarbeiter und Gäste ins ARRI Kino gekommen, um herausragende Projekte des letzten Semesters zu erleben und die Reden des Präsidiums und des Gastredners Dr. Marcel Huber zu hören, der zum Thema Den Medienumbruch aktiv gestalten Perspektiven der strukturellen und inhaltlichen Entwicklung der Medien in Bayern sprach. Der Staatsminister und Leiter der Bayerischen Staatskanzlei bestätigte den Studienanfängern und Studierenden, eine weise Entscheidung getroffen zu haben. Die Absolventen würden exzellentes Ansehen genießen. Zudem würdigte er die schnelle Entwicklung der Hochschule: In nur fünf Jahren haben Sie es geschafft, die MHMK zur zweitgrößten Fachhochschule mit Medienschwerpunkt in Deutschland zu machen. (...) Digitalisierung, Crossmedia, 3D-Animation bei all diesen Trends spielen Sie ganz vorne mit.. Desweiteren sprach er über die Bedeutung der Medien als Wirtschaftsfaktor und Wachstumsmarkt, mit allein in Bayern rund 370.000 Arbeitsplätzen, sowie über die Medien- und Förderpolitik seiner Regierung. Die MHMK sei nicht nur ein riesiger Gewinn, sie sei ein Aushängeschild für den Medienstandort Bayern. Sie beweise, dass private Hochschulen die staatlichen hervorragend ergänzen.

Köln und Hamburg zu Wasser, Stuttgart literarisch und Berlin mit zwei Gastrednern

Das Wintersemester begann nicht nur in München feierlich. Zur Semestereröffnung des Campus Stuttgart am 6. Oktober 2011 liest der Journalist und Autor Christoph Koch für die 67 Studienanfänger aus seinem Buch Ich bin dann mal offline: Ein Selbstversuch Leben ohne Internet und Handy. Am Campus Köln wurden die etwa 125 Erstsemester mit einer Rheinschiffsfahrt begrüßt, bei der sie Mitglieder der Fakultät und ihre neuen Kommilitonen kennenlernten. Auch in Hamburg fand der Semesterauftakt mit den rund 110 Studienanfängern zu Wasser statt, mit einem rasanten Drachenbootrennen. Da am Campus Berlin erstmalig Kulturjournalismus sowie Medien- und Kommunikationsdesign starten, kamen für die 67 Erstsemester gleich zwei renommierte Gastredner ins Haus. Helmut Kuhn, der lange von New York aus für DIE ZEIT, Geo, die Süddeutsche Zeitung und die Neue Zürcher Zeitung schrieb, berichtete als Co-Autor des Buches Murat Kurnaz: Fünf Jahre meines Lebens. Ein Bericht aus Guantanamo" und Ullrich Meyer, bekannter TV-Moderator von Sat.1 ("Akte 2011") erläuterte aktuelle Veränderungen im deutschen Fernsehmarkt.

Film- und Fernsehstudium erweitert / Fünf neue Professoren berufen / Erstmaliger Studienstart für internationales Programm 6 + 1

Zwei neue Studienrichtungen, Drehbuch und Produktion, ergänzen künftig die bestehenden Vertiefungen Regie, Kamera und Postproduktion im Bachelorstudiengang Film und Fernsehen. Die Vertiefungsrichtung Produktion im Studiengang Medienmanagement wurde überarbeitet und umbenannt in TV-Management. Jüngst wurde Dr. Wolfram Winter, Executive Vice President Communications der Sky Deutschland AG, als Professor für diese Studienrichtung berufen. Die Erstsemester in Medienmanagement sowie Medien- und Kommunikationsmanagement starten in das erstmalig laufende 6+1-Programm, mit dem sie sechs Semester inklusive eines Praxissemesters in Deutschland und ein integriertes Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen studieren.

Dr. Florian Stadel ist Professor für Journalistik am Campus Stuttgart

Vor seiner Berufung war Stadel als Medienberater unter anderem für die Neue Zürcher Zeitung, die Süddeutsche Zeitung sowie zahlreiche regionale Verlagshäuser tätig. Schwerpunkte seiner Beratermandate waren Arbeitsprozesse in crossmedialen Redaktionen und die Optimierung der Internetaktivitäten von Verlagshäusern. Aktiv journalistisch tätig war Florian Stadel gut acht Jahre bei Focus und Focus Online, dort zuletzt als stellvertretender Chefredakteur. Sein journalistisches Rüstzeug erwarb er sich bei der Nachrichtenagentur Reuters. In Lehraufträgen an der LMU München, der TU Dortmund und der Schweizer Journalistenschule befasste er sich vorwiegend mit Innovationen im Journalismus.

Thomas Heun lehrt Markenkommunikation und Werbung in Berlin

Heun studierte Soziologie an den Universitäten in Bielefeld und Hamburg und startete danach eine Karriere in der Werbung. In seiner beruflichen Laufbahn hat er in unterschiedlichen namhaften Unternehmen der Werbe- und Medienindustrie gearbeitet. Unter anderem hat er als Planning Direktor das Account Planning der internationalen Werbeagentur SelectNY in Berlin geleitet und war für die Marken- und Innovationsentwicklung in Europas größtem Zeitschriftenverlag, dem Verlagshaus Gruner+Jahr in Hamburg, zuständig. Der gelernte Markenentwickler hat sich bei seiner langjährigen Lehrtätigkeit auf die Erforschung und Entwicklung von strategischen Markenkonzepten und Produktinnovationen spezialisiert. Um dies zu vertiefen, gründete er im Jahr 2011 die New School of Research and Development in Berlin.

Dr. Alyosh Agarwal für englischsprachiges Studium in München berufen

Agarwal ist Professor im englischsprachigen Bachelorstudiengang Media und Communication Management am Campus München. Er war Mitbegründer und Geschäftsführer der Innosoft GmbH, einem in München ansässigen Dienstleister für Vertriebs- und Finanzinformationssysteme, und dessen US-Niederlassung Finansys Inc. in New York City. Er begleitete den Börsengang zusammen mit dem Mutterunternehmen FJA AG und baute Geschäftsstellen in München, Köln, New York und Denver mit über 200 Mitarbeitern auf. Danach lebte und arbeitete Alyosh Agarwal zwölf Jahre lang in Kalifornien und spezialisierte sich auf web-basierte Produkte und Dienste, mobile Anwendungen für iPhone, iPad, Android und Blackberry sowie Start-up-Beratung.

Dr. Thomas Hestermann lehrt Kulturjournalismus in Köln

Gelernt hat Hestermann den Journalismus von der Pike auf. Er fuhr als Reporter in den Schacht von Gorleben hinunter, war unterwegs mit gewalttätigen Skinheads und führte Interviews auf dem Gipfel des Montblanc. Er arbeitete als Sprecher eines Umweltverbandes, moderierte beim Norddeutschen Rundfunk und leitet heute die Redaktion der Fernsehreihe Tacheles Talk am roten Tisch, die er 1999 entwickelte und die Phoenix seitdem ausstrahlt. Der Fernsehmacher, Buchautor, Online- und Hörfunkjournalist Thomas Hestermann sieht die Zukunft des Journalismus in crossmedialer Verknüpfung. Er forschte zur Gewaltbericht-erstattung des Fernsehens und zu den Motiven, die Medienschaffende leiten.

Dr. Barbara Stelzner lehrt Media and Communication Management in Hamburg

Ihre berufliche Laufbahn verbrachte Barbara Stelzner in Großbritannien und Irland als Redakteurin und Moderatorin bei der deutschen Abteilung des BBC World Service, als Chefin vom Dienst bei European Business News und als leitende Redakteurin bei Sky News Ireland. Zuletzt war sie Vice President und Director News und Programming bei CNBC Europe, dem in London ansässigen europäischen Ableger des US-Wirtschaftssenders. Sie wurde im englischsprachigen Bachelorstudiengang Media and Communication Management berufen.


Weitere Informationen unter www.mhmk.de, ausführlichere Professorenportraits unter www.mhmk.de/professoren.

Die vollständige Rede von Staatsminister Dr. Marcel Huber ist online unter: http://www.baye
uniprotokolle > Nachrichten > MHMK eröffnet fünftes Studienjahr
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/224990/">MHMK eröffnet fünftes Studienjahr </a>