Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

DeutschUkrainische Partnerschaft in nachhaltigen Umwelttechnologien

11.10.2011 - (idw) Universität Kassel

Deutschland und die Ukraine bauen ihre Zusammenarbeit beim Klima und Naturschutz im Rahmen der internationalen Klimaschutzinitiative des Bundes aus. Das OstWestWissenschaftszentrum der Universität Kassel startet dazu ein zweijähriges Projekt. Im Juni 2009 hat die DeutschUkrainische Umweltkommission Möglichkeiten sondiert, Finanzierungsinstrumente des KyotoProtokolls für die Zusammenarbeit beim Klimaschutz einzusetzen. Außerdem wird Deutschland die Ukraine bei der Annäherung an EUStandards im Umweltbereich und bei der Durchführung von EUPartnerschaftsprojekten unterstützen. Diesen Prozess soll das Projekt unterstützen durch:

­- Anbahnung von Kooperationsprojekten
­- Gemeinsame Veranstaltungen für (Nachwuchs)Wissenschaftler aus beiden Ländern
­- Aktives Marketing für die Kooperation in Forschung und Entwicklung

2009 wurde eine Vereinbarung über zukünftige Zusammenarbeit im Technologietransfer zwischen dem TechnologiePark der Nationalen Technischen Universität Kiew und der Universität Kassel unterzeichnet.

Die Zusammenarbeit zwischen dem OstWestWissenschaftszentrum (OWWZ) der Universität Kassel und dem Wissenschafts und Technopark "Kyivska Politekhnika" soll folgende Aktivitäten umfassen:

­- Aufbau eines Forschungs und Entwicklungsverbundes in Umwelttechnologien mit den Schwerpunkten
­- Energieeffizienz (Bauen, Produktionstechnik, Mobilitätswirtschaft)
­- Neue Materialien / Oberflächen
­- Erneuerbare Energie (Batterietechnik, Photovoltaik, Biothermie)
­- Qualifizierungsprogramme im Bereich
­- Innovationsmanagement
­- Technologietransfer
­- Internationales Projektmanagement

Angestrebt wird zudem die gezielte Einbeziehung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der Ukraine in wissenschaftliche Fachveranstaltungen, die in Deutschland organisiert werden. Pro Jahr werden zehn Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler aus der Ukraine zu Veranstaltungen in Deutschland eingeladen und vom OWWZ betreut.

Deutsche Partner im Projekt sind das Kompetenznetzwerk Dezentrale Energietechnologien, deENet e.V., der ChemieCluster Bayern und die Jade Hochschule in Oldenburg. Gefördert wird die Initiative durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

p
2.216 Zeichen

Info
Dr. Gabriele Gorzka
Universität Kassel
OstWestWissenschaftszentrum
Mönchebergstr. 7
34109 Kassel
Tel.: 0561/804-3609
Fax: 0561/804-3792
E-Mail: gorzka@unikassel.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.owwz.de
uniprotokolle > Nachrichten > DeutschUkrainische Partnerschaft in nachhaltigen Umwelttechnologien
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/225262/">DeutschUkrainische Partnerschaft in nachhaltigen Umwelttechnologien </a>