Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Klima und Ressourcen Umweltexperten an der FH FFM: Grüne Veranstaltungsreihe im Wintersemester

13.10.2011 - (idw) Fachhochschule Frankfurt am Main

Die Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) und das Umweltforum Rhein-Main e.V. der Stadt Frankfurt am Main laden zur Veranstaltungsreihe Klima und Ressourcen auf den Campus am Nibelungenplatz ein. Die acht Veranstaltungen (Vorträge, Filmvorführungen und Diskussionen) zu Klimawandel, Umweltschutz und Ressourcenverknappung finden bis Januar 2012 jeweils an Mittwochabenden statt. Die gesellschaftspolitische Bedeutung des Themas soll erläutert sowie entsprechendes ökologisches Wissen vermittelt werden. Die Reihe begleitet den Start des neuen Bachelor-Studiengangs Energieeffizienz und Erneuerbare Energien.

Zum Auftakt am 26. Oktober 2011 präsentiert Thomas Ranft, Klima- und Umweltexperte des Hessischen Rundfunks, die Veranstaltungsreihe. Prof. Achim Morkramer und Prof. Dr. Hartmut Hinz vom Fachbereich 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften der FH FFM stellen den Bachelor-Studiengang Energieeffizienz und Erneuerbare Energien vor. Die Kurzfilmvorführung Das große Schmelzen rundet die Beiträge ab.

Die renommierten Referenten der Vortragsreihe reichen von dem Essener Sozialpsychologen Prof. Dr. Harald Welzer über Prof. Dr. August Raggam von der Universität Graz bis zu dem Klimatologen Prof. Dr. Mojib Latif vom Leibniz-Institut für Meereswissenschaften in Kiel. Es werden Umweltfilme wie Im Auge des Sturms und Die 4. Revolution gezeigt. Die Filmemacher sind anwesend und berichten über die Idee zum jeweiligen Film. Ein Klimakabarett und eine Podiumsdiskussion des ehemaligen taz-Redakteurs Nick Reimer mit Georg Meck von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über Klimawandel und Planetenplünderung unterstreichen den innovativen Charakter des Programms. Abschließend gibt es bei jeder Veranstaltung Gelegenheit Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Mit der Veranstaltungsreihe sollen in erster Linie Studierende der Frankfurter Hochschulen sowie Schüler(innen) der hiesigen Gymnasien angesprochen werden. Weitere Interessierte sind ebenfalls willkommen. Für die regelmäßige Teilnahme an den Veranstaltungen vergibt die Hochschule das Frankfurter Klima-Zertifikat.

Wir sind bei der Auswahl der Themen, Referenten und Filme einen eher ungewöhnlichen Weg gegangen und haben den Bogen geschlagen von den neurobiologischen und kulturellen Wurzeln unserer ,gefährlichen Lebens- und Wirtschaftsweise über den neuesten Stand der Klimaforschung bis hin zur wirtschaftlichen Machbarkeit einer Gegenstrategie, betont Organisator Prof. Dr. Erich Schöndorf vom Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht der FH FFM, der sich unter anderem mit Fragen des Klimaschutzes und Umweltrechts befasst.

Im Umweltforum Rhein-Main e.V. sind Firmen und Institutionen unterschiedlichster Branchen Mitglied. So zum Beispiel die Mainova AG, die Lufthansa Technik AG, die FH Frankfurt und verschiedene Gymnasien. Die Mainova AG unterstützt den Studiengang Energieeffizienz und Erneuerbare Energien durch eine Stiftungsprofessur.

Der Eintritt ist frei. Die im Zuge der Veranstaltungsreihe entstehenden CO2- Emissionen werden über die Organisation atmosfair gGmbH kompensiert.

Das komplette Programm im Internet: http://www.fh-frankfurt.de Aktuelles (http://www.fh-frankfurt.de/de/.media/~halder/flyer_111011.pdf)

Erste Termine im Oktober und November 2011:

26. Oktober 2011, 18 bis 20 Uhr: Energieeffizienz und erneuerbare Energien Zukunftsmodell oder Öko-Romantik?; Thomas Ranft präsentiert die Veranstaltungsreihe; Prof. Achim Morkramer und Prof. Dr. Hartmut Hinz stellen den Studiengang Energieeffizienz und Erneuerbare Energien vor; Kurzfilmvorführung Das große Schmelzen

2. November 2011, 18 bis 20 Uhr: TAZ vs. FAZ: Nährboden des Fortschritts oder Planetenplünderung?; das Klimakabarett von Frankfurter Umweltexperten beschreibt das Klima- und Ressourcenproblem; Nick Reimer diskutiert mit Georg Meck über Klimawandel und Planetenplünderung


Ort: FH FFM, Campus Nibelungenplatz/Kleiststraße, Gebäude 4, Erdgeschoss, Raum 8 jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.fh-frankfurt.de/de/.media/~halder/flyer_111011.pdf
uniprotokolle > Nachrichten > Klima und Ressourcen Umweltexperten an der FH FFM: Grüne Veranstaltungsreihe im Wintersemester
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/225414/">Klima und Ressourcen Umweltexperten an der FH FFM: Grüne Veranstaltungsreihe im Wintersemester </a>