Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Hochspannung in den Herbstferien: Schülerinnenprojektwoche an der Ruhr-Universität

19.09.2003 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Schülerinnen der Jahrgangsstufen 12 und 13 können sich auch dieses Jahr wieder eine Woche lang als "Ingenieur-Studentinnen" versuchen: Bereits zum zehnten Mal laden die drei ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten der Ruhr-Universität Bochum Mädchen zur "Schülerinnen-Projektwoche" vom 20. bis zum 24. Oktober ein.

Bochum, 18.09.2003
Nr. 291

Hochspannung in den Herbstferien
Schülerinnenprojektwoche an der Ruhr-Universität
Frauen und Technik: Einblicke in das Ingenieurstudium

Schülerinnen der Jahrgangsstufen 12 und 13 können sich auch dieses Jahr wieder eine Woche lang als "Ingenieur-Studentinnen" versuchen: Bereits zum zehnten Mal laden die drei ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten der Ruhr-Universität Bochum Mädchen zur "Schülerinnen-Projektwoche" vom 20. bis zum 24. Oktober ein. Durch praktische Übungen, wie z. B. das Erstellen einer eigenen Homepage, in Vorlesungen und in einer ausführlichen Studienberatung gewinnen die Teilnehmerinnen Einblick in das Ingenieurstudium. Anmeldeschluss ist der 29. September 2003.

Vorurteile abbauen

Ziel des Projekts ist es, jungen Frauen mit mathematisch-technischer Begabung einen Einblick in das immer noch von Männern dominierte Gebiet der Ingenieurwissenschaften zu ermöglichen. "Wir wollen das Vorurteil 'Mädchen können mit Technik nicht umgehen' widerlegen und Hemmungen bei den jungen Frauen abbauen", so die Koordinatorin der Projektwoche Dr.-Ing. Anja Liffers. Hintergrund dieser Bemühungen ist, dass sich immer noch erschreckend wenige junge Frauen an ein technisches Studium wagen. Seit einige Elektrotechnik-Studentinnen die Schülerinnenprojektwoche mit Unterstützung der Fachschaft und der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik ins Leben gerufen haben, nehmen jedes Jahr 50 bis 70 Oberstufenschülerinnen an der Aktion teil. Anfang 1998 wurde die Schülerinnen-Projektwoche mit dem Lore-Agnes-Preis ausgezeichnet, der vom Rektorat zur Frauenförderung gestiftet wird.

Übernachtungsmöglichkeiten, Anmeldung

Aktuell werden die Anmeldeunterlagen an alle weiterführenden Schulen in NRW geschickt. Interessierte Mädchen können sich also ab sofort auch bei ihren Lehrer/innen nach der Schülerinnen-Projektwoche erkundigen. Schülerinnen, die von weiter her anreisen, können in Bochum übernachten.

Weitere Informationen und Anmeldung

Dr.-Ing. Anja Liffers, Koordinierungsstelle Schülerinnen-Projektwoche in den Ingenieurwissenschaften, c/o Dekanat Elektrotechnik und Informationstechnik, IC 6 / 136, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-22111, Fax: 0234/32-14086, E-Mail: spw@hf.ruhr-uni-bochum.de, Homepage: http://www.ruhr-uni-bochum.de/spw
uniprotokolle > Nachrichten > Hochspannung in den Herbstferien: Schülerinnenprojektwoche an der Ruhr-Universität

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/22613/">Hochspannung in den Herbstferien: Schülerinnenprojektwoche an der Ruhr-Universität </a>