Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Blicke auf Rumäniens Vergangenheit

02.11.2011 - (idw) Universität Regensburg

Ausstellung zum Auftakt des Rumänien-Schwerpunktes an der Universität Eröffnung mit der Generalkonsulin von Rumänien Mit der Ausstellung Blicke auf Rumäniens Vergangenheit wird der neue Rumänien-Schwerpunkt an der Universität Regensburg offiziell eingeleitet. Vom 8. bis zum 27. November 2011 sind im Oberen Foyer der Zentralbibliothek Luftbildaufnahmen des bekannten Journalisten und Fotografen Georg Gerster zu sehen, eines Pioniers der Flugbildfotografie. Organisiert wird die Ausstellung vom Europaeum der Universität Regensburg, dem Institut für Romanistik und dem rumänischen Generalkonsulat in München; der Kurator ist Martin Rill.

Im Rahmen der Eröffnung am Dienstag, den 8. November 2011, um 18.00 Uhr im Foyer der Zentralbibliothek präsentiert die Universität das ab November beginnende Zusatzstudium Rumaenicum. Mit Brîndua Ioana Predescu wird die Generalkonsulin von Rumänien anwesend sein. Zudem lesen Regensburger Studierende, die an einem Austauschprojekt mit Rumänien teilgenommen haben, aus ihren Erfahrungsberichten.

Zur Ausstellung:
Die Sehnsucht des Menschen, die Erde von oben zu sehen, ist uralt. Bereits in antiken Sagen wird sie beschrieben. Hinter diesem Wunsch verbirgt sich die Hoffnung, Bekanntes aus der Distanz umfassender betrachten und besser verstehen zu können. Erst die Vogelperspektive ermöglicht einen weiten Blick über Umfeld, Ausdehnung und Gestalt etwa eines Denkmals oder über die Lage einer Siedlung in der Landschaft. Die Luftaufnahmen des Schweizers Georg Gerster geben einen Überblick über die wichtigsten Kunstdenkmäler und historischen Stätten auf dem Gebiet des heutigen Rumänien. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen jene Objekte, die eine Schlüsselstellung in der Kunstentwicklung einnehmen. Gezeigt werden 16 Weltkulturerbe-Stätten, historische Stadtensembles und Landschaftsaufnahmen. Die Bilder zeigen die Vielfalt und den kulturellen Reichtum des EU-Mitgliedslandes Rumänien.

Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich zur Ausstellung und zur feierlichen Eröffnung eingeladen. Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsdaten:
Ausstellung Blicke auf Rumäniens Vergangenheit
Ort: Oberes Foyer der Zentralbibliothek, Campus der Universität Regensburg
Zeit: Vom 8. bis zum 27. November 2011 (Mo. bis Fr. 8-22 Uhr; Sa. 9-18 Uhr)
Ausstellungseröffnung am Dienstag, den 8. November 2011, um 18.00 Uhr im Oberen Foyer der Zentralbibliothek

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Lisa Unger-Fischer
Universität Regensburg
Geschäftsführerin des Europaeums
Tel.: 0941 943-3896
Lisa.Unger@europaeum.uni-regensburg.de jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.uni-regensburg.de/europaeum/
uniprotokolle > Nachrichten > Blicke auf Rumäniens Vergangenheit
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/226645/">Blicke auf Rumäniens Vergangenheit </a>