Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Vorbereitungen für Liebig-Jubiläum im Jahr 2003 bereits in vollem Gange

03.06.2002 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Einladung zur Pressekonferenz am Donnerstag, den 6. Juni 2002, um 16.30 Uhr im Hauptgebäude der Universität Gießen

Am 12. Mai 2002 wäre Justus Liebig 199 Jahre alt geworden - Zeit also, den Blick voraus auf seinen 200. Geburtstag im Jahr 2003 zu werfen. In Gießen, wo Liebig auf Empfehlung von Alexander von Humboldt im Jahr 1824 bereits im Alter von 21 Jahren eine Professur erlangte und 28 Jahre lang an der damaligen "Ludoviciana", der Ludwigs-Universität, forschte und lehrte, sind die Vorbereitungen für das Liebig-Jubiläum längst in vollem Gange. Zu einer Präsentation der geplanten Aktivitäten aus Anlass des Liebig-Jubiläums bei einer
Pressekonferenz
am Donnerstag, den 6. Juni 2002, um 16.30 Uhr
im Konferenzzimmer der Justus-Liebig-Universität Gießen
(Hauptgebäude, Ludwigstraße 23, 1. Stock)
laden Sie gemeinsam recht herzlich ein:
- Prof. Dr. Stefan Hormuth
Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen
- Heinz-Peter Haumann
Bürgermeister der Stadt Gießen
- Wolfgang Bergenthum
Vorstandsvorsitzender Sparkasse Gießen
- Peter Hanker
Vorstandssprecher Volksbank Gießen


Der 200. Geburtstag von Justus Liebig wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zum Anlass genommen, das Liebig-Jahr 2003 bundesweit als "Jahr der Chemie" zu begehen. Neben der Gesellschaft deutscher Chemiker als Mitinitiatorin werden bundesweit zahlreiche Institutionen Jubiläums-Feiern veranstalten, und das Bundesfinanzministerium wird sowohl eine Sonderbriefmarke als auch eine Sondermünze aus diesem Anlass herausgeben.

Durch seine so erfolgreiche wissenschaftliche Arbeit in Gießen hat Justus Liebig, der Namensgeber der Universität und Ehrenbürger der Stadt, als historisch und international bedeutende Persönlichkeit die Entwicklung der Chemie maßgeblich beeinflusst. Um das innovative Potenzial der Justus-Liebig-Universität und der Stadt Gießen als Wissenschaftsstandort überregional herausstellen, sind von der Universität und von Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien für das Jahr 2003 in Gießen zahlreiche Veranstaltungen geplant.

So bereitet die Justus-Liebig-Universität für das Sommersemester 2003, das den Namen "Liebig-Semester" erhält, nicht nur einen Festakt, sondern auch verschiedene Ausstellungen, Symposien und Vorlesungsreihen zur Feier dieses Ereignisses vor, die sowohl Liebigs historische wissenschaftliche Bedeutung als auch seine Bedeutung für die Gegenwart thematisieren und einer breiten Öffentlichkeit vorstellen sollen.

Zudem hat sich eine Gruppe aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Stadt Gießen zusammengefunden, um weitere Veranstaltungen in Gießen gemeinsam zu planen. Diese Projektinitiative hat Oliver Behnecke und Kerstin Evert, Absolventen des Studiengangs "Drama, Theater, Medien" der Justus-Liebig-Universität, die bereits die künstlerische Leitung von zwei auch überregional erfolgreichen Stadtrauminszenierungen ("Die 12 Stunden. Gießen in Raum und Klang", 1997, und "ZeitenWende" 2000) innehatten, erneut beauftragt, ein Konzept für eine Stadtrauminszenierung in Gießen zu entwickeln, mit der die Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag von Justus Liebig einen weiteren publikumswirksamen Höhepunkt erhalten sollen.

Für alle Veranstaltungen werden ein gemeinsames Logo und Erscheinungsbild entworfen, mit denen für das Liebig-Jahr in Gießen regional und überregional geworben wird.


Kontaktadresse:

Dipl. oec. troph. Manuel Heinrich
Koordinator für das "Liebig-Jahr 2003"
Präsidialbüro der Justus-Liebig-Universität
Ludwigstraße 23
35390 Gießen
Tel.: 0641/99-12008
Fax: 0641/99-12009
e-mail: Manuel.Heinrich@admin.uni-giessen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Vorbereitungen für Liebig-Jubiläum im Jahr 2003 bereits in vollem Gange

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/2267/">Vorbereitungen für Liebig-Jubiläum im Jahr 2003 bereits in vollem Gange </a>