Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

Brückenbauer vom Balkan ausgezeichnet

03.06.2002 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Jugoslawischer Botschafter wird Korrespondierendes Mitglied des CEJ

Jena (03.06.02) Der jugoslawische Botschafter in Deutschland Milovan Bozinovic wird am Donnerstag (06.06.) zum Korrespondierenden Mitglied des Collegium Europaeum Jenense an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (CEJ) ernannt. Die Aufnahme in das globale Netzwerk des CEJ verdankt er seinen Verdiensten um die serbisch-deutsche Verständigung.

"Herr Bozinovic wird für seine engagierten Verständigungsbemühungen in schwierigen Jahren des Jugoslawienkonflikts bis heute und seine Arbeit für die kulturelle Brückenbildung zwischen dem Balkan und Zentraleuropa geehrt", erläutert der CEJ-Vorsitzende Prof. Dr. Dr. Ulrich Zwiener. Die Auszeichnung erhält Bozinovic während der Podiumsdiskussion "Blick auf den Balkan" (s. a. Pressemitteilung vom 30.05.02), die am 6. Juni um 16 Uhr im Senatssaal der Universität beginnt und Teil der Internationalen Tage ist, die vom 3.-7. Juni an der Jenaer Universität stattfinden. Die Öffentlichkeit ist zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen.
uniprotokolle > Nachrichten > Brückenbauer vom Balkan ausgezeichnet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/2269/">Brückenbauer vom Balkan ausgezeichnet </a>