Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Spannende Mitmachangebote für Mädchen

18.11.2011 - (idw) Hochschule Ruhr West

Mülheim an der Ruhr / Bottrop, 18. November 2011: Die Hochschule Ruhr West und das zdi-Zentrum mint4u bieten ab dem 29. November erstmals attraktive Angebote speziell für Mädchen an. Schülerinnen der Klassen 10 bis 13 sind herzlich eingeladen, zusammen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Hochschule Ruhr West Windkraftanlagen zu bauen, Energieeinsparpotenziale zu erforschen, MP3-Player zu gestalten oder intelligente Haushaltsmaschinen zu steuern. Ziel der verschiedenen Projekte aus den Bereichen Energiesysteme und Informatik ist es, Schülerinnen im Alter von 15 bis 19 Jahren für Technik zu begeistern.

Das Institut Energiesysteme-Energiewirtschaft der HRW bietet jeweils dienstags und mittwochs Mädchen-AGs an. Hierbei geht es vor allem um die aktuellen Themen der Energieerzeugung und der Energieeinsparung.

Die erste AG Wind- und Solarenergie beschäftigt sich mit der Funktionsweise von Solar- und Windkraftanlagen. Es gilt heraus¬zufinden was passiert, wenn die Sonne nicht scheint oder der Wind die Richtung wechselt. Nach ersten Versuchen im Labor wird eine Windkraftanlage gebaut und geschaut, was man damit alles machen kann. Die AGs finden an sechs Terminen jeweils dienstags von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr statt: 29. November 2011, 06.Dezember 2011, 13. Dezember, 2011,
10. Januar 2012, 17. Januar 2012, und 24. Januar 2012.

Die zweite AG Energieforscherinnen stattet die Teilnehmerinnen mit professionellen Messgeräten aus und analysiert den Energieverbrauch in der Schule oder zu Hause. Welche Geräte sind die größten Stromschlucker, wo kann Strom sinnvoll eingespart werden? Das sind Fragen, mit denen sich die Schülerinnen auseinandersetzen. Zum Schluss werden Empfehlungen zur Verbesserung ausgearbeitet. Die Termine hierfür sind jeweils mittwochs von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr: 30. November 2011, 7. Dezember 2011, 14. Dezember 2011, 11. Januar 2012, 18. Januar 2012 und 25. Januar 2012.

Da die Themen der Mädchen-AGs aufeinander aufbauen, ist eine Teilnahme an allen sechs Terminen sinnvoll. Eine Anmeldung ist für Schülerinnen noch bis zum 25. November bei der Hochschule Ruhr West möglich: Danuta Popanda, zdi Projektleiterin: danuta.popanda@hs-ruhrwest.de, Telefon: 0208 88254-209. Veranstaltungsort ist die Hochschule Ruhr West, Campus Bottrop, Tannenstraße 43, 46240 Bottrop. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das Institut Informatik lädt darüber hinaus Schülerinnen zu ganzen Projekttagen in die Hochschule Ruhr West ein. Dabei stehen den Teilnehmerinnen verschiedene Themen zur Auswahl.

Thema eins ist meine eigene WII und beschäftigt sich mit der Frage: wie funktioniert eigentlich eine Playstation oder woher weiß das Spiel, was ich mache und wie ich mich bewege? Die Schülerinnen sollen in Gruppenarbeit am Entwurf eines intelligenten Haushaltsgerätes mitwirken und verschiedene Aspekte der Bildbearbeitung ausprobieren.

Beim zweiten Kurs: Mein eigener MP3-Player gestalten Schülerinnen selbst einen MP3-Player für den PC. Die in der Gruppe gemeinsam entwickelten Ideen werden anschließend am PC realisiert und das Ergebnis kann mit nach Hause genommen werden.

Bei Interesse können Schülerinnen sowie Lehrerinnen und Lehrer individuelle Termine für die oben genannten, ganztägigen Kurse vereinbaren. Ansprechpartnerin bei der Hochschule Ruhr West ist: Cornelia Geyer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut Informatik, Telefon: 0208 88254 813,
E-Mail: cornelia.geyer@hs-ruhrwest.de.

Ich freue mich, dass die Hochschule Ruhr West erstmals ein spezielles Angebot für Mädchen macht. Oft wissen Schülerinnen, die zu uns in die Hochschule kommen, gar nicht, wie spannend das Experimentieren und Arbeiten mit Technik ist. Häufig fehlen auch weibliche Vorbilder im direkten Umfeld. Durch unsere Angebote möchten wir dazu beitragen, dass Mädchen und junge Frauen ihre Talente in diesem Bereich entdecken und entwickeln, erklärt Prof. Dr. Eberhard Menzel, Präsident der Hochschule Ruhr West.

Wir möchten den Mädchen zeigen, wie spannend die Themen Energie und Informatik sind und welche interessanten Berufsaussichten es in diesen Branchen gibt, erläutert Prof. Dr. Susanne Staude, Professorin mit Lehrgebiet Fluidenergiemaschinen und technische Thermodynamik sowie Gleichstellungsbeauftragte an der HRW.

Ziel unserer Projekte ist es, frühzeitig das Interesse speziell von Schülerinnen für Technik zu wecken, praktische Kenntnisse zu vermitteln und Möglichkeiten zu bieten, die Hochschule Ruhr West in ihrer praktischen Arbeit kennenzulernen. Daher möchte ich alle Schulen auf unsere Angebote hinweisen und sie einladen, sich an den verschiedenen Projekten und Workshops zu beteiligen, ergänzt zdi-Projektleiterin Danuta Popanda.

Über das zdi-Zentrum mint4u
Das zdi-Zentrum "mint4u" bietet eine Vielzahl interessanter Projekte für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, sowie für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen an. An unterschiedlichen Standorten: In Schulen, Unternehmen oder der Hochschule Ruhr West können Schülerinnen und Schüler ihr Interesse für naturwissenschaftliche und technische Bereiche entdecken. Weitere Informationen: www.mint4u.de

Über die Hochschule Ruhr West
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Ruhrgebietsstädten Mülheim an der Ruhr und Bottrop. Der fachliche Schwerpunkt liegt auf den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Im Studienangebot sind derzeit die zehn Bachelorstudiengänge Angewandte Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Maschinenbau dual, Wirtschaftsingenieurwesen-Energiesysteme, Betriebswirtschaftslehre Instandhaltung, Betriebswirtschaftslehre Emerging Markets, Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau, Energieinformatik, Energie- und Wassermanagement sowie der Masterstudiengang Modellierung technischer Systeme. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });


uniprotokolle > Nachrichten > Spannende Mitmachangebote für Mädchen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/227759/">Spannende Mitmachangebote für Mädchen </a>