Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Prof. Dr. László Ungvári für dritte Amtszeit als Präsident der Technischen Hochschule Wildau berufen

22.11.2011 - (idw) Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, überreichte am Montag, dem 21. November 2011, in Potsdam an Prof. Dr. László Ungvári die Bestellungsurkunde für eine dritte sechsjährige Amtszeit als Präsident der Technischen Hochschule Wildau. Anwesend waren die Vizepräsidenten, der Kanzler und weitere Mitarbeiter der Hochschule. Die neue Amtszeit beginnt am 1. Dezember 2011. Die Ministerin würdigte in ihrer Rede die bisherigen Leistungen von Prof. Ungvári. Insbesondere hob sie seine Verdienste bei der Internationalisierung von Studium und Forschung sowie bei der Durchsetzung von anerkannten Qualitätsmaßstäben in Lehre, Forschung und Organisation hervor. Zudem informierte sie sich über Ziele und Vorhaben zur weiteren Schärfung des Profils der mit mehr als 4.200 Studierenden größten (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg.
Prof. Ungvári, den der Senat der TH Wildau am 20. Juni dieses Jahres als Präsident wiedergewählt hatte, wurde am 24. Mai 1955 in Cegléd (Ungarn) geboren. Nach dem Abitur nahm er ein Studium an der Universität Leningrad (UdSSR) zum Wirtschaftsinformatiker auf, das er mit Auszeichnung abschloss. In der Folgezeit war er in einer Holding der Papierindustrie Ungarns tätig. Ab 1980 übernahm er eine Lehrtätigkeit an der damaligen Hochschule für Ökonomie in Berlin-Karlshorst und promovierte 1989 zu dem Thema »Wirkung des Zufalls in der Wirtschaft« mit dem Prädikat »magna cum laude«.
Von 1991 bis 1993 war Prof. Ungvári Lehrbeauftragter an der in Gründung befindlichen Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Seit 1993 ist er an der Technischen Hochschule Wildau (damals Technische Fachhochschule Wildau) tätig. Am 1. Februar 1996 wurde er zum Vizepräsidenten und am 1. Dezember 1999 erstmals zum Präsidenten der TH Wildau berufen. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.th-wildau.de
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Dr. László Ungvári für dritte Amtszeit als Präsident der Technischen Hochschule Wildau berufen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/227909/">Prof. Dr. László Ungvári für dritte Amtszeit als Präsident der Technischen Hochschule Wildau berufen </a>