Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Konsortial-Benchmarking: Industriekonsortium sucht die besten Fünf im Einkauf

22.11.2011 - (idw) Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Nach drei erfolgreichen Konsortial-Benchmarking-Projekten im Einkauf vergleicht das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT erneut den Einkauf führender Unternehmen in Europa. Ziel der europäischen Vergleichsstudie ist es, so genannte "Successful Practices" im Einkauf unterschiedlicher Industriebereiche zu ermitteln. Interessierte Unternehmen können noch bis zum 10. Januar 2012 an der Befragung teilnehmen. Alle Teilnehmer erhalten eine kostenlose Auswertung der Studienergebnisse, die zur eigenen Positionierung und Leistungseinschätzung herangezogen werden kann. Besonders erfolgreiche Einkaufsorganisationen haben die Chance, als "Successful Practices" ausgezeichnet zu werden. Schwerpunktthemen der Benchmarking-Studie

Zusammen mit einem Industriekonsortium aus zehn Unternehmen hat das Fraunhofer IPT in den vergangenen Wochen die Inhalte der Studie definiert. Das Konsortium setzt sich zusammen aus der Demag Cranes AG, der Erco Leuchten GmbH, der Getrag Ford Transmissions GmbH, der Herbert Kannegiesser GmbH, der Holcim (Deutschland) AG, der Kion Group GmbH, der Progress-Werk Oberkirch AG, der Rehau GmbH, der Trumpf GmbH & Co. KG und der Windmöller & Hölscher KG.

Im Vordergrund der branchenübergreifenden Studie stehen das Lieferantenmanagement, die Zusammenarbeit zwischen Einkauf und Entwicklung, Preis- und Kostenanalysen sowie das Rohstoffpreismanagement im Einkauf. Anhand von Fragen zu diesen Themen wollen die Aachener Forscher gemeinsam mit dem Industriekonsortium Erfolgsfaktoren im Einkauf aufdecken, durch die sich besonders erfolgreiche Einkaufsorganisationen vom Durchschnitt abheben. Dazu beschränkt sich der Vergleich nicht nur auf eine Erhebung von Kennzahlen, sondern untersucht qualitative Unterschiede in den Vorgehensweisen und Ansätzen der Einkaufsorganisationen.

Der Fragebogen wurde bereits europaweit an Unternehmen versandt. Für Unternehmen, die an der aktuellen Studie teilnehmen möchten, steht der Fragebogen sowohl zum Ausfüllen im Internet als auch als PDF-Dokument zum Download bereit: www.konsortial-benchmarking.de

Zusätzliche Informationen sowie der Fragebogen per Post sind unter den Telefonnummern +49 241 8904-163 (Michael Hoppe) oder +49 241 8904-336 (Julius von Mangoldt) erhältlich.

Kontakt

Dipl.-Kfm. Michael Hoppe
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstr. 17
52074 Aachen
Telefon +49 241 8904-163
Fax +49 241 8904-6163
michael.hoppe@ipt.fraunhofer.de
www.ipt.fraunhofer.de

Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet unter
www.ipt.fraunhofer.de/Presse/Pressemitteilungen/20111121StudieKBMEinkauf.jsp jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.konsortial-benchmarking.de http://www.ipt.fraunhofer.de/Presse/Pressemitteilungen/20111121StudieKBMEinkauf....
uniprotokolle > Nachrichten > Konsortial-Benchmarking: Industriekonsortium sucht die besten Fünf im Einkauf
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/227969/">Konsortial-Benchmarking: Industriekonsortium sucht die besten Fünf im Einkauf </a>